skeptiker

Strategietreffen der INH-Skeptiker am 19. Januar in Essen zur Frage: Wie Homöopathie und Becker platt machen?

Am 19. Januar 2019 trifft sich die Anti-Homöopathie-Lobbygruppe INH in Essen im Unperfekthaus zum sechsten Strategietreffen, wie die INH-Einladung zeigt, die dem Homöopathiewatchblog aus der Facebook-Gruppe zugespielt wurde. Zwei wesentliche Themen wollen die Einladenden Natalie und Norbert besprechen: wie soll die INH die Homöopathie weiter zerstören nach ersten Erfolgen und wie soll die INH Christian J. Becker plattmachen?

Zusammengefasst sagt das INH-Strategiepapier, dass die INH zufrieden ist mit ihren Erfolgen bei der Zerrüttung des Rufes der Homöopathie bei Medien, Politik, Gesellschaft. Die INH macht sich aber Sorgen über den zunehmenden Gegenwind, insbesondere durch den HomöopathieWatchblog. Daher erwähnt die INH mich namentlich in ihrem Strategiepapier mit der Frage an die INH-Mitglieder, wie man mit mir strategisch umgehen soll.


  • HomoeopathieWatchblog per E-Mail abonnieren

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um den HomoeopathieWatchblog zu abonnieren und automatische Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten (es gilt die DSGVO).


 

Meine Empfehlung an INH: Juristisches ist im Umgang mit INH-Kritikern das beste, damit diese Kritiker das Bezahlmodell Pharma-INH vor der Presse und Gericht öffentlich ausbreiten können. Ich habe schon Nazis vor Gericht gezerrt und ihre berufliche Zukunft zerstört (Bericht darüber bei Spiegel online). Das wird mir mit den Grams, Lübbers, Ernsts, Nobmanns, Austs auch gelingen 😉

Hier die INH-Einladung aus der Facebookgruppe, oben das Header-Foto der Gruppe:

skeptiker

Ein Kommentar

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.