hecken grams homöopathie

Foto enthüllt: G-BA Vorsitzender Hecken traf sich mit Anti-Homöopathie-Lobbyistin Natalie Grams

Ein Tweet der Anti-Homöopathie-Lobbyistin Natalie Grams könnte dem Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) Josef Hecken den Job kosten. Das Foto, das Natalie Grams auf ihrem Twitter-Account @nataliegrams  am 13. September 2018 verbreitete,  zeigt sie und Josef Hecken, sowie eine dritte Person (deren Namen dem HomoeopathieWatchblog bekannt ist).

Genau im gleichen Zeitraum des veröffentlichten Fotos im September hatte Hecken erstmals in einem Interview in der Stuttgarter Zeitung gefordert, dass Homöopathie-Arzneimittel von Krankenkassen nicht mehr erstattet werden und dass die Globuli die Apothekenzulassung verlieren.

Hecken ist vom Gesetz her verpflichtet, als G-BA-Vorsitzender unabhängig zu sein. Sein Treffen mit der Anti-Homöopathie-Lobbyistin und die zeitliche Nähe zu seinem Interview könnte ihn seinen Job kosten. Solche Treffen mit Lobbyisten sind ihm untersagt. Aus guten Gründen, um ihn nicht beeinflussbar zu machen. Der G-BA schreibt dazu: „Zur Wahrung der Unabhängigkeit der Entscheidungen des Plenums und der weiteren Gremien des G-BA müssen dessen Mitglieder eine Offenlegungserklärung abgeben.“

Der G-BA ist ein Gremium der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens mit Vertretern der Krankenkassen, Ärzte und Krankenhäuser. Er ist u.a. dafür zuständig, Arzneimittel danach einzustufen, ob sie verordnungsfähig sind oder nicht.

Anhang: Tweet vom 13.9.2018 von @nataliegrams:

hecken grams homöopathie

 


Die meisten Artikel des HomoeopathieWatchblog.de sind nur für Globuli-Club-Mitglieder lesbar.
Wie werden Sie Globuli-Club-Mitglied? Link


  • HomoeopathieWatchblog per E-Mail abonnieren

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um den HomoeopathieWatchblog zu abonnieren und automatische Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten (es gilt die DSGVO).


 

2 Kommentare

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.