homöopathie

„Blauer Salon der Homöopathie“ ab 26. Januar: Neue Veranstaltungsreihe der Hahnemann-Gesellschaft über aktuelle Fragen der Politik und Wissenschaft in der Homöopathie / Gipfeltreffen von Ärzten, Wissenschaftlern und Heilpraktikern

Im 16. Jahrhundert schuf die Adlige Marquise de Rambouillet als innovative und einflussreiche Frau eine Veranstaltungsreihe, in der sich unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen der Elite aus Adel und Bürgertum trafen und politische wie kulturelle Fragen erörterten. Aus diesen Offenen-Haus-Events entwickelten sich neue Ideen, die in Kultur und Politik Frankreichs und Europas einen starken Widerhall fanden. Die Marquise nannte ihre Veranstaltungsreihe „Blauer Salon“.

Daran anknüpfend startet die Hahnemann-Gesellschaft eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Blauer Salon der Homöopathie“. Eingeladene Ärzte, Heilpraktiker, Wissenschaftler, Politiker diskutieren in einer offenen-Haus-Veranstaltung in Wiesbaden über aktuelle Fragen zur Homöopathie aus Wissenschaft, Forschung und Politik. Vorträge runden den Salon ab. Es geht um ganz praktische Fragen für Homöopathie-Experten wie Falldiskussionen, aber auch um politische Fragen, wie die politische Lage der Homöopathie ist und wie man sie gemeinsam verbessern kann. Die Ärztin Ulrike Fröhlich, Vorständin der Hahnemann-Gesellschaft, erläutert ihre Idee des blauen Salons im Gespräch mit dem HomoeopathieWatchblog: „Wir schaffen einen Raum, indem die Expertisen, Analysen, Strategien und Maßnahmen der verschiedensten Teilnehmenden reibungsarm mit gegenseitiger Unterstützung in reale Handlungen umgesetzt werden.“

Die auf zehn Veranstaltungen angesetzte Reihe bis 14. Dezember 2019 eines regelmäßigen Gipfels der engagierten Experten der Homöopathie startet am 26. Januar in Wiesbaden um 17.30 Uhr in den Räumen der Hahnemann-Gesellschaft. Der zweite Salon findet am 23. Februar statt. Wer sich für den „Blauen Salon Homöopathie“ interessiert, erhält weitere Informationen bei der
Hahnemann-Gesellschaft
(sekretariat (at) hahnemann-gesellschaft (dot) de)

 


 

Die meisten Artikel des HomoeopathieWatchblog.de sind nur für Globuli-Club-Mitglieder lesbar.
Wie werden Sie Globuli-Club-Mitglied? Per Link
oder schreiben Sie mir eine E-Mail an: christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de 


 

  • HomoeopathieWatchblog per E-Mail abonnieren

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um den HomoeopathieWatchblog zu abonnieren und automatische Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten (es gilt die DSGVO).

 

 

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.