wolf-schaf-homoeopathie

Arztverband DZVHAE will PR-Agentur engagieren mit Anti-Homöopathie-Lobbyistin Kristina Schröder als Mitarbeiterin der Agentur / Ist auch bekannt als pro-Atomkraft-Agentur

Der homöopathische Arztverband DZVHAE hat erkannt, dass er professionelle PR-Unterstützung braucht. Er befindet sich mit seinem Berliner Landesverband in Gesprächen mit der PR-Agentur Deekeling Arndt Advisors DAA, wie ich aus ZV-Kreisen erfuhr. Auf Anfrage des HomoeopathieWatchblog hat der DZHVHA-Berlin-Vorstand nicht dementiert.

Die Auswahl der Agentur DAA als DZVHAE-Agentur für Homöopathie ist überraschend. Ist doch bekannt, dass zum Mitarbeiterstab der Agentur als Senior Advisor Kristina Schröder gehört, die ex-Ministerin. Schröder ist offizielle Unterstützerin des Informationsnetzwerk Homöopathie als Anti-Homöopathie-Lobbygruppe und Kolumnistin der Zeitung Die Welt, in der sie Kolumnen gegen Homöopathie mit dem Titel „Homöopathie ist Mumpitz veröffentlicht.

Bei einem Treffen im Dezember 2018 mit der Agentur DAA waren auch Vorstand DZVHAE Cornelia Bajic und Pressesprecher Björn Bendig anwesend, wie eine dem Homoeopathiewatchblog vorliegende E-Mail des Berliner Landesvorstands vom 8.12. zeigt.

Die künftige Vorsitzende des DZVHAE, Michaela Geiger, hat auf Nachfrage die Kontakte mit der Agentur nicht dementiert.

Die Agentur DAA des DZVHAE ist auch bekannt als pro-Atomkraft-Agentur. Sie hat Lobbying für die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken gemacht – die taz ist ihr auf die Spur gekommen und hatte sie entlarvt (taz-Link) http://www.taz.de/!5108922/. DAA sollte die Stimmung im Bundestag kippen pro Atomkraft und gegen die Beschlüsse von Rot-Grün.

Links:

• Webseite Kristina Schröder: „seit 2017   Senior Advisor bei der Kommunikationsberatung Deekeling Arndt Advisors“ (Link http://www.kristinaschroeder.de/zur-person/)
• Pressemeldung der Agentur DAA zum Einstieg Schröders von Juni 2017 titelt: „Dr. Kristina Schröder wird Mitglied des Senior-Advisor-Kreises von Deekeling Arndt Advisors“

• Kristina Schröder als Kolumnistin der Tageszeitung Die Welt schreibt z.B. diesen Artikel: „Homöopathie ist Mumpitz“ (Link

• Kristina Schröder, ex-Bundesministerin, als offizielle Unterstützerin der Anti-Homöopathie-Lobbygruppe INH. Screenshot von INH-Webseite:homöopathie

Die Agentur DAA des DZVHAE ist auch bekannt als pro-Atomkraft-Agentur. Sie hat Lobbying für die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken gemacht – die taz ist ihr auf die Spur gekommen und hatte sie mit einem enthüllten Geheimpapier entlarvt (taz-Link) . DAA sollte mit Lobbying und PR die Stimmung im Bundestag kippen pro Atomkraft und gegen die Beschlüsse von Rot-Grün.

Mein Kommentar: man sollte sich als DZVHAE vielleicht nicht gerade den Wolf im Schafspelz ins Haus holen. Da die Mitarbeit von Schröder bei der Agentur mit einfachem 3-Minuten-Googlen herauszufinden ist, kann man beim DZVHA-Vorstand nicht von Nachlässigkeit ausgehen, sondern muss leider andere Motive vermuten, eine Agentur zu engagieren, deren Mitarbeiterin auch auf Anti-Homöopathie-Lobbying spezialisiert ist.

 

2 Kommentare

  1. Diese Agenturen sind eben die Aktivsten und gehen danach was am meisten Geld bringt, aber dass das nun auch wir sein sollen, die sie unterstützen, das ist absurd. Gerade gestern hat man mir wieder ein Angebot gemacht auf Spiegel online zu werben, dabei gehören die zu den Schlimmsten.

  2. Gegen die Skeptiker als Symptom des gesellschaftlichen Zerfalls mit ihrem Mangel an Toleranz und Ethik wäre sicherlich Unterstützung durch eine Agentur mit WERTEN und z.B. ökologisch-ethischer Haltung sinnvoll und authentisch.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.