Patienten berichten über ihre Homöopathie-Erfahrung

Welche Erfahrungen haben Sie mit Homöopathie? Haben Sie positive Erfahrungen gemacht und möchten erzählen, bei welchen Erkrankungen Sie Globuli eingesetzt haben? Sie denken, dass das auch Andere mit vielleicht ähnlichen Erfahrungen interessieren könnte? Dann sind sie hier richtig. Hier können Sie in den Kommentaren darüber erzählen, und zwar so, dass andere davon profitieren können. Also erzählen Sie welche Erfahrung Sie mit welchen Globuli in welcher Dosierung bei welcher Erkrankung und mit welchem Ergebnis gemacht haben (Anmerkung: es geht nicht um eine Diskussion für oder wieder Globuli, sondern nur darum, einen Erfahrungsschatz an Patientenstories hier im Homöopathiewatchblog aufzubauen, von dem alle

Diesen Beitrag teilen
homöopathie logo roßdorf

Roßdorf aktiviert Anwälte gegen Homoeopathiewatchblog

Bisher haben die Anti-Homöopathie-Aktivisten rund um Roßdorf versucht, den Homöopathiewatchblog entweder zu ignorieren, zu beschimpfen, zu trollen oder kreative Computertechniken einzusetzen. Bisher hat Roßdorf versucht, den Blog als das Werk eines irren Einzeltäters zu positionieren. Damit kommt Roßdorf bei nur bei seinen Skeptikern durch. Nun hat Roßdorf erkannt durch den Brief der Hahnemann-Gesellschaft gestern im Blog, dass die These des Einzetäters nicht zu halten ist. Offenbar stuft Roßdorf den Blog als Gefahr für seine Existenz und als Gefahr für seine Kampagne gegen Globuli ein. Daher hat Roßdorf das einzige Mittel gestern gestartet, dass es neben seinem Trollheer kennt: seine Anwälte

Diesen Beitrag teilen
homoeopathie weiter bei krankenkassen

Ärztliche Hahnemann-Gesellschaft kämpft mit Protestbrief an Bayern SPD für Homöopathie bei Krankenkassen und in Apotheken

Bei Ärzten für Homöopathie regt sich Widerstand gegen die Bayern SPD. Grund: die SPD hatte am 7.10. in Wahlprüfsteinen verkündet, dass sie Homöopathie nicht mehr von Krankenkassen erstatten lassen möchte. Dagegen protestiert die ärztliche Hahnemann-Gesellschaft für Homöopathie (Link) mit einem offenen Brief an den SPD-Vorstand Natascha Kohnen. Die ÄrztInnen fordern die Bayern SPD auf, sich weiter wie die SPD im Bund für Homöopathie bei Krankenkassen und in Apotheken einzusetzen. Sie zitieren dazu aus einem pro-Globuli-Argumentationspapier der Bundes SPD für Homöopathie. Und sie argumentieren mit einem Faktenpapier für Globuli: • Homöopathie ist weltweit seit 200 Jahren bewährt, • Krankenkassen erstatten Homöopathie

Diesen Beitrag teilen
skeptiker-homoeopathie

#esreicht-Video: Heilpraktiker pro Homöopathie machen sich über Skeptiker-Schaf in Video lustig

Vor wenigen Tagen schrieb ich über die neue Twitter-Kampagne #esreicht, die gestartet ist. Sie macht auf die Anti-Homöopathie-Kampagne der fundamentalistischen Skeptiker-Bewegung und des bezahlten Informationsnetzwerk Homöopathie von HNO-Ärzten aufmerksam. Als erste Aktion außerhalb von Twitter haben Heilpraktiker und Homöopathen auf Youtube ein Video online gestellt, in dem sie sich über Shawn, das dumme Skeptiker-Schaf lustig machen. Das dumme Shawn-Skeptiker-Schaf ist gegen Homöpathie, für Glyphosat und für Gentechnik. Und bekommt dafür einiges auf die Mütze von den Globuli. Sehen Sie selbst, hier das lustige Video von „Mighty globes production“:

Diesen Beitrag teilen
berlin charite Homöopathie studie

Neue Charité-Studie: 60% der Homöopathie-User suchen Beratung in Apotheke/ 82 % mit guter Erfahrung

Gegner der Homöopathie wie SPD-Politiker Karl Lauterbach oder sein CDU-Companero Josef Hecken, G-BA, oder die SPD-nahe Studien wie gerade an Uni Mainz verbreiten das Gerücht, dass wir Nutzer von Homöopathie bei der Entscheidung für Globuli etwas Gaga im Kopf seien. Das widerlegt die Studie der Charité in Berlin vom 5.10. Sie hat untersucht, wie Selbstzahler Globuli nutzen. Wie entscheiden sie sich für Globuli? 60% lassen sich in Apotheken beraten, zur Vorbereitung für das Gespräch werden Bücher und Web genutzt. Die Beratung in der Apotheke dauert im Schnitt 10 Minuten. Die Auswahl und Entscheidung für ein Medikament dauert insgesamt mit Recherhe

Diesen Beitrag teilen
spd cdu homoeopathie

Haben SPD und CDU Kampagne gegen Homöopathie und gegen Ärztinnen und HeilpraktikerInnen gestartet?

Als Globuli-User und PR-Journalist (Spezialthema: Korruption im Gesundheitswesen) fallen mir in letzter Zeit einige politische und mediale Aktivitäten gegen Globuli auf, die zusammen gesehen ein eigentümliches Licht auf die SPD und CDU werfen. Mein Verdacht: die SPD und CDU betreiben auf Bundes- und Landesebene eine Kampagne, um Homöopathie aus Kassen und Apotheken zu vertreiben. Hier die Indizien: in Bayern spricht sich die SPD gegen Homöopathie als Kassenleistung aus in Berlin startet SPD-Bundestagsabgeordneter Karl Lauterbach am 14.9. eine Kampagne gegen Globuli der ehemalige Gesundheitsminister des Saarlands (CDU) und jetziger Chef des G-BA Josef Hecken fordert am 14.9. Ende der Apothekenpflicht in

Diesen Beitrag teilen