homöopathie kumar

2 Millionen Ärzte für Homöopathie in Indien: Interview mit Dr. Sudin Kumar über Praxis und Forschung im größten Land der Homöopathie

Da Homöopathie weltweit eingesetzt wird, schaue ich im Homoeopathiewatchblog auch immer wieder über den deutschen Tellerrand in andere Länder. Indien ist das Land der Superlative für Homöopathie, z.b. nutzen 2 Millionen Ärzte die Therapie. Mich interessiert, wie es zu der besonderen Stellung der Homöopathie in Indien kommt und welche Rolle sie in der alltäglichen Gesundheitsversorgung spielt. Dazu befragte ich für den Homoeopathiewatchblog Dr. Sudin Kumar als Homöopathie-Experten. Er ist homöopathischer Arzt, Advisor im Editorial Board der Indian Homeopathic Medical Association (IHMA) und ehemaliger Generalsekretär des Verbandes. Dr. Kumar besuchte kürzlich mit einer großen Gruppe von indischen Ärzten Torgau. Sie reisten

homöopathie Hahnemann

„Homöopathie spart 35 % der Gesundheitskosten durch geringeren Verbrauch an teureren konventionellen Medikamenten“: Studie

Gutes lesen und verstehen, wie die Kampagne gegen Homöopathie funktioniert. Informiert sein, was der Watchblog und die Homöopathie-Community zur Verteidigung und Stärkung der Homöopathie unternehmen. Das lesen Sie nur im Homoeopathiewatchblog, der sich als einziges Medium mit diesen Themen beschäftigt.

Sie als Leser haben noch keinen Zugang zum Homoeopathiewatchblog und den passwortgeschützten Bereich, der exklusiv Globuli-Club-Mitgliedern offen steht? Jetzt können Sie sofort Mitglied im Globuli-Club werden. Dann können Sie den Watchblog mit dem Passwort überall nutzen, im Web, mobil, auf Tablet, auf all Ihren Geräten. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de. Weitere Infos finden Sie auch oben im Menü unter „Globuli-Club“. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog

homöopathie und globukalypse

Wann begann Kampagne gegen Homöopathie in Frankreich? Drei Wochen nach Treffen des „Club Dolder“ mit dem Präsidenten am 9.7.18

Gutes lesen und verstehen, wie die Kampagne gegen Homöopathie funktioniert. Informiert sein, was der Watchblog und die Homöopathie-Community zur Verteidigung und Stärkung der Homöopathie unternehmen. Das lesen Sie nur im Homoeopathiewatchblog, der sich als einziges Medium mit diesen Themen beschäftigt.

Sie als Leser haben noch keinen Zugang zum Homoeopathiewatchblog und den passwortgeschützten Bereich, der exklusiv Globuli-Club-Mitgliedern offen steht? Jetzt können Sie sofort Mitglied im Globuli-Club werden. Dann können Sie den Watchblog mit dem Passwort überall nutzen, im Web, mobil, auf Tablet, auf all Ihren Geräten. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de. Weitere Infos finden Sie auch oben im Menü unter „Globuli-Club“. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog

homöopathie

Wie glaubwürdig sind die 4 Anti-Homöopathie-Lobbyisten, die die Homöopathie seit 3 Jahren terrorisieren?

Gutes lesen und verstehen, wie die Kampagne gegen Homöopathie funktioniert. Informiert sein, was der Watchblog und die Homöopathie-Community zur Verteidigung und Stärkung der Homöopathie unternehmen. Das lesen Sie nur im Homoeopathiewatchblog, der sich als einziges Medium mit diesen Themen beschäftigt.

Sie als Leser haben noch keinen Zugang zum Homoeopathiewatchblog und den passwortgeschützten Bereich, der exklusiv Globuli-Club-Mitgliedern offen steht? Jetzt können Sie sofort Mitglied im Globuli-Club werden. Dann können Sie den Watchblog mit dem Passwort überall nutzen, im Web, mobil, auf Tablet, auf all Ihren Geräten. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de. Weitere Infos finden Sie auch oben im Menü unter „Globuli-Club“. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog

heilpraktiker

Homöopathie-Hersteller reagiert auf Börsenkurs (minus 30 %) und Umsatz (minus 9 %) mit pro-Homöopathie-Kampagne

Gutes lesen und verstehen, wie die Kampagne gegen Homöopathie funktioniert. Informiert sein, was der Watchblog und die Homöopathie-Community zur Verteidigung und Stärkung der Homöopathie unternehmen. Das lesen Sie nur im Homoeopathiewatchblog, der sich als einziges Medium mit diesen Themen beschäftigt.

Sie als Leser haben noch keinen Zugang zum Homoeopathiewatchblog und den passwortgeschützten Bereich, der exklusiv Globuli-Club-Mitgliedern offen steht? Jetzt können Sie sofort Mitglied im Globuli-Club werden. Dann können Sie den Watchblog mit dem Passwort überall nutzen, im Web, mobil, auf Tablet, auf all Ihren Geräten. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de. Weitere Infos finden Sie auch oben im Menü unter „Globuli-Club“. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog

homöopathie

„Es geht nicht nur um eine Kinderklinik“: Homöopathie-Community soll mehr an einem Strang ziehen, wünscht sich Patientin, die sich mit Petition für homöopathische Ärztin einsetzt

Sandra Rauchenecker und ihr krebskranker Sohn haben erlebt, wie ihnen Homöopathie und die homöopathische Ärztin Sigrid Kruse geholfen haben. Im Interview mit dem Homoeopathiewatchblog schildert sie, warum sie sich mit einer Petition für die Ärztin einsetzt, deren Vertrag am Hauner´schen Kinderkrankenhaus in München an der LMU nicht verlängert wird (Watchblog berichtete). Ich fragte sie auch, wie sie als Patientin die Kampagne gegen Homöopathie bewertet und was sie sich von der Homöopathie-Community wünscht. 3000 Unterschriften hat Sandra Rauchenecker schon eingesammelt für die Ärztin. Die Unterschriften möchte sie öffentlich der Klinikleitung übergeben. Dazu freut sie sich über Unterstützung der Homöopathie-Community, z.B. noch