google-homoeopathie

Duell der pro- und contra-Homöopathie-Blogs auf Google: Platz 10 Homoeopathiewatchblog, Platz 11 GWUP

HomoeopathieWatchblog.de ist auch angetreten, um sich als fundierte Medienplattform den fundamentalistischen Skeptiker-Plattformen GWUP und INH entgegen zu stellen. Wichtiger Marktplatz für Informationen ist die Suche auf Google. Dementsprechend ist es wichtig, wer bei einer Suche nach „Homöopathie AND Blog“ vorne liegt. Momentan (Stand 9.11.) liegt HomoeopathieWatchblog mit Platz 10 einen Platz vor GWUP (11). Die GWUP hat in den letzten Tagen ihre Skeptiker aktiviert, um ihren Blog hoch zu googlen. Vor wenigen Tagen lag der GWUP-Blog noch auf Platz 17. Aktualisiert 12.11.: Platz 8: HomoeopathieWatchblog.de Platz 11: GWUP-Blog   Hier die weiteren Blogs Pro- und Contra-Homöopathie und ihr Ranking auf

(Für Club-Mitglieder) Ärztliche Hahnemann-Gesellschaft fordert von Uni Mainz Absage des Lobbyisten-Vortrags von Natalie Grams gegen Homöopathie

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.

(Für Club-Mitglieder) Aufruf an Patienten und Globuli-User und Experten: Homöopathie braucht Ihre Hilfe!

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.

phasen-kampagne-homoeopathie

(Für Club-Mitglieder) Spanien will Homöopathie den Arzneimittel-Status aberkennen / Vergleich D<->Spanien mit sechs Phasen der Kampagne gegen Globuli

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.

(Für Club-Mitglieder) Wie Skeptiker gegen pro-Homöopathie-Community agitieren: mit Web-Pranger für Ärztin und Watchblogger

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.

Redaktioneller Hinweis zu Anfragen per Mail an Blogger

Liebe Blogleserinnen und Blogleser, das Interesse hier im HW.Blog an Homöopathie, an der Kampagne gegen Globuli und anderen Themen ist groß und wird täglich größer. Täglich hat der Blog mit Twitter zusammen zwischen 20.000 und 25.000 Seitenabrufen. Jeder Besucher liest mittlerweile fast 4 Artikel. Täglich erreichen mich auch ca. 30-40 E-Mails von Menschen, die eine Anmerkung haben und eine Anwort haben möchten. Das würde ich gerne machen. Bitte bedenken Sie, dass der Blog ein Hobbyprojekt ist, nicht mehr, nicht weniger. Ich möchte meine Zeit vor allem in Recherche und interessante Blogbeiträge stecken. Daher kann es schon mal sein, dass ich