HUMI

Blog-Nachwuchs im Frühjahr: Homoeopathie-User-Magazin.de HUMI

Mit dem HomoeopathieWatchblog und Informationen über Gesundheitspolitik spreche ich vor allem Experten wie Heilpraktiker und Ärzte an. Ab Frühjahr spreche ich mit dem neuen Schwesterblog des Watchblog auch gezielt uns Globuli-User an: das Homoeopathie-User-Magazin.de HUMI wird Globuli-User fundiert und modern über Homöopathie informieren. Verbraucher-Journalisten werden dabei von einem Experten-Beirat mit Ärztin und Heilpraktikerin und Apotheker beraten und kontrolliert. Geplant ist als Struktur [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


2 Kommentare

  1. jo – das ist ein echter Lichtblick. Herr Becker hat meiner Familie und unseren Freunden eine wertvolle Informationsquelle erschlossen. Wir haben bisher nie verstanden warum große Zeitungen wie die SZ, Zeit, Spiegel, Bild, Welt usw. gegen Homöopathie einseitige Berichte schreiben und uns Patienten nicht zu Wort kommen lassen. Wenn man es von der Seite der Industrie sieht, dann ist klar wer diese antihomöopathische Sektengemeinde letztendlich unterstützt. Schade nur für die Menschen, die sich nicht Primärliteratur kaufen, oder von ihren Großeltern schon eine homöopathische Gesundheitskompetenz lernen konnten.

  2. Ich freue mich sehr über die neue IGH. Homöopathie braucht dringend die positive Publicity, die ihr mit ihren vielen Therapieerfolgen gebührt und Patienten brauchen mehr fundierte Informationsmöglichkeiten.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.