(Für Club-Mitglieder) Sieben HeilpraktikerInnen und eine Ärztin fordern von Uni Mainz eine Pro-Contra-Diskussion mit Natalie Grams statt ihres Lobby-Vortrags / Wegen Briefen: Grams äußert sich

Immer mehr Homöopathie-Experten wenden sich in Schreiben an die Universität Mainz wegen des Vortrags der Anti-Homöopathie-Lobbyistin Natalie Grams am 14.11. Die ärztliche Hahnemann-Gesellschaft hatte in einem offenen Brief (hier im HW.Blog) an den Uni-Präsidenten Prof. Georg Krausch die Uni aufgefordert, den einseitigen Lobby-Vortrag abzusagen und stattdessen eine wissenschaftliche Pro-Contra-Diskussion anzusetzen, wie es an Universitäten üblich ist. Die Ärztin Ulrike Fröhlich [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


google-homoeopathie

Duell der pro- und contra-Homöopathie-Blogs auf Google: Platz 10 Homoeopathiewatchblog, Platz 11 GWUP

HomoeopathieWatchblog.de ist auch angetreten, um sich als fundierte Medienplattform den fundamentalistischen Skeptiker-Plattformen GWUP und INH entgegen zu stellen. Wichtiger Marktplatz für Informationen ist die Suche auf Google. Dementsprechend ist es wichtig, wer bei einer Suche nach „Homöopathie AND Blog“ vorne liegt. Momentan (Stand 9.11.) liegt HomoeopathieWatchblog mit Platz 10 einen Platz vor GWUP (11). Die GWUP hat in den letzten Tagen ihre Skeptiker aktiviert, um ihren Blog hoch zu googlen. Vor wenigen Tagen lag der GWUP-Blog noch auf Platz 17. Aktualisiert 12.11.: Platz 8: HomoeopathieWatchblog.de Platz 11: GWUP-Blog   Hier die weiteren Blogs Pro- und Contra-Homöopathie und ihr Ranking auf

(Für Club-Mitglieder) Ärztliche Hahnemann-Gesellschaft fordert von Uni Mainz Absage des Lobbyisten-Vortrags von Natalie Grams gegen Homöopathie

Am 14. November hält die Anti-Homöopathie-Lobbyistin Natalie Grams an der Universität Mainz einen Vortrag über Alternativmedizin. Die Ärztin Ulrike Fröhlich fordert die Absage mit einem Brief an die Uni, den Präsidenten Prof. Georg Krausch. Hier die Details: Grams ist Lobbyistin und Vorständin der Pressure Group Informationsnetzwerk Homöopathie (INH), einer Gründung der weltweiten Skeptiker-Bewegung (GWUP in Deutschland). INH und GWUP agitieren [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


(Für Club-Mitglieder) Aufruf an Patienten und Globuli-User und Experten: Homöopathie braucht Ihre Hilfe!

Die Homöopathie hilft vielen Menschen. Doch momentan braucht die Homöopathie selbst Hilfe – Hilfe von Ihnen als Patient und Globuli-User und Heilpraktiker und Arzt.  Schildern Sie hier in den Kommentaren, wie Ihnen die Homöopathie geholfen hat oder wie Sie als Experte mit Homöopathie helfen konnten. Sie brauchen Ihren Namen nicht zu nennen. Ein Ort würde ausreichen. Und wenn Sie auch [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


phasen-kampagne-homoeopathie

(Für Club-Mitglieder) Spanien will Homöopathie den Arzneimittel-Status aberkennen / Vergleich D<->Spanien mit sechs Phasen der Kampagne gegen Globuli

Die spanische Gesundheitsministerin Maria Luisa Carcedo hat sich im Interview (Link ) mit einer Tageszeitung gegen Homöopathie geäußert: „Combatiré las pseudociencias, y la homeopatía lo es“ („Ich werde gegen Pseudowissenschaften kämpfen, und die Homöopathie ist eine“). Ähnlich geht es im Interview weiter. Hier die entscheidende Aussage der Ministerin: „Krankenhäuser sollten Produkte mit nachgewiesener Wirkung verwenden, d.h. Arzneimittel. Diese wurden sehr [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


(Für Club-Mitglieder) Wie Skeptiker gegen pro-Homöopathie-Community agitieren: mit Web-Pranger für Ärztin und Watchblogger

Die weltweite Skeptiker-Bewegung ist eine professionelle PR- und Lobbying-Bewegung. Ziel ist, ihre Kritiker und Gegner anzugreifen und in ihrer Bewegungsfähigkeit einzuschränken. Bei dem Journalisten Claus Fritzsche hat sie es bis auf die Spitze getrieben. Vorher geht die fundamentalistische Skeptiker-Bewegung ihre Kritiker mit harten Methoden an, um sie, ähnlich wie extrem Rechte, zu Depersonalisieren und herabzusetzen. Dadurch soll es ihren gewaltbereiten [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.