homöopathie

Heilpraktiker reichen Verfassungsbeschwerde für die Homöopathie ein

Deutschlands oberstes Gericht für den Schutz der Grundrechte wird sich mit der Homöopathie beschäftigen. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat seit 3. November die Verfassungsbeschwerde von neun Heilpraktiker-Verbänden auf dem Tisch. Grund ist das Verbot von Homöopathie für Tierhalter sowie das Verbot der Empfehlung von Homöopathie durch Tierheilpraktiker im neuen Tierarzneimittelgesetz (TAMG). Es tritt am 28. Januar 2022 in Kraft, nachdem es Bundestag und Bundesrat bereits beschlossen haben. Die Verfassungsbeschwerde richtet sich in erster Linie gegen den Paragrafen 50 Absatz 2 des TAMG, der sowohl TierhalterInnen als auch TiertherapeutInnen die Behandlung von Tieren nur noch mit explizit für Tiere zugelassenen Arzneien

Weniger Impfgläubigkeit in der Politik und mehr Aufmerksamkeit für Homöopathie als Hilfe in der Corona-Pandemie empfiehlt Alan Schmukler von hpathy.com im Gastbeitrag für Homoeopathiewatchblog

In der Corona-Pandemie mehren sich die schlechten Nachrichten fürs Impfen. Beispielsweise sind mittlerweile 44 Prozent der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen Geimpfte, wie heute ein Intensivmediziner berichtet. Immer mehr Experten stellen daher das Konzept der Impfung in Frage und schlagen andere Lösungen vor. Eine solch andere Lösung als Plan B empfiehlt der Homöopath und Chefredakteur der weltweit größten Homöopathie-Webseite „Homeopathy for everyone“ hpathy.com , Alan Schmukler, in einem Gastbeitrag im Homoeopathiewatchblog. Er ruft dazu auf, dass sich die Politik weniger auf das Impfen fokussiert, sondern mehr Alternativen wie die Homöopathie ins Auge fasst. Gastbeitrag von Alan Schmukler von Hpathy.com: „Kürzlich erklärte die

homöopathie reichstag

Wer wird neue Bundesgesundheitministerin? Sechs Namen werden genannt /  Wie stehen diese zur Homöopathie und Heilpraktikern?

Im Dezember könnte es eine neue Bundesgesundheitsministerin geben. Sie oder er haben Einfluss auf Homöopathie und Heilpraktiker. Und im November verhandeln hinter den Kulissen zwölf Politiker über den Koalitionsvertrag. Auch ihre Personen und ihre Ausrichtung haben Einfluss auf Homöopathie und Heilpraktiker. Wer sind diese Zwölf des Koalitionsvertrages und welche Drei werden als ministrabel gehandelt? Hier ein Blick hinter die Kulissen, damit sich [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie

Größte Krankenkasse streicht Sterbenden die Schmerz-Medikamente

67.496 Euro: Diese Kleinst-Summe erstattete die größte Krankenkasse insgesamt für alle Homöopathika im Jahr 2020. Bekannt geworden war die Summe durch eine parlamentarische Anfrage an den Gesundheitsminister. Doch mit der Erstattung ist nun Schluss: Die größte Krankenkasse erstattet keine Homöopathika mehr, wie sie auf ihrer Webseite meldet. Betroffen sind davon vor allem Palliativ-Patienten, die die Therapie als begleitende Schmerztherapie einsetzen. Wie kam [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie

Gute Nachricht für Heilpraktiker und ihre Patienten: Gericht hat 3-G-Regel für Behandlungen gekippt

Zur großen Verunsicherung bei Heilpraktikern und ihren Patienten haben Bundesländer geführt, die die Behandlung bei den Homöopath*innen und Therapeut*innen auf die 3-G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) beschränken wollen. Eine Heilpraktikerin hat gegen diese Beschränkung geklagt. Und das Gericht hat jetzt Grundsätzliches entschieden – zum Guten für Heilpraktiker*innen und Patienten. Der Gerichtsbeschluss ist nicht anfechtbar. Die juristischen Details finden Sie hier: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie

Hahnemann-Gesellschaft appelliert an Bayerns Ärztekammer, die Homöopathie zu retten

#RetteDeineHomöopathie: Unter diesem Motto schlossen sich die ärztliche Hahnemann-Gesellschaft, der Homoeopathiewatchblog und Forschungsgemeinschaft Bütad zusammen, um der Homöopathie mehr Gehör zu verschaffen. Das gelang mit zahlreichen Aktionen wie 30.000 Postkarten an Ärztekammern (mehr Infos), die über die Homöopathie entscheiden. Wie notwendig solch eine gemeinsame Aktion der Homöopathie-Community ist, wird das kommende Wochenende wieder zeigen. Vom 15. bis 17. Oktober entscheiden 180 Delegierte der Ärztekammer Bayerns auf ihrem Ärztetag, ob die Homöopathie weiter Teil der Weiterbildung und die Zusatzbezeichnung erhalten bleibt. An die 180 Delegierten der Ärztekammer richtet Ulrike Fröhlich, Ärztin für Homöopathie und Vorständin der Hahnemann-Gesellschaft, im Homoeopathiewatchblog einen Appell