homöopathie rette

Warum Kampf gegen Globuli statt gegen Kriege? Klinikmitarbeiterin kritisiert in TAZ die Grünen für Verantwortungslosigkeit, sich um Unwichtiges zu kümmern

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie arzt

Zweite Ärztekammer will Homöopathie am 27. November aus Weiterbildungsordnung streichen / Hier der Anti-Globuli-Antrag des Vorstandes im Wortlaut / Bremen war erste Ärztekammer gegen Globuli

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homoeopathie

Wie stehen die Parteien in Thüringen zur Homöopathie? Überraschend positiv: Antworten in Wahlprüfsteinen zur Wahl am 27.10.

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie

taz schreibt über Petition #RetteDeineHomöopathie, Postkarten-Aktion, Habecks Meinung und Homoeopathiewatchblog

Die taz sieht sich laut ihres Redakteurs Ulrich Schulte (Leiter Parlamentsbüro) mit Augenzwinkern als „Leitmedium in der Homöopathieberichterstattung“, wie er twittert. Und so schreibt Schulte am 14. Oktober online einen ausführlichen Bericht über die Aktionen der Homöopathie-Community zum Antrag der Grünen gegen Globuli. Titel: „Grüne und Globuli. Mit Postkarten für die Homöopathie“ (am 15.10. in der taz Print). Und die taz schreibt über Robert Habecks Meinung zur Homöopathie: „Parteichef Robert Habeck sagte am Montag, er kenne „keine wissenschaftliche Evidenz“, dass Homöopathika wirkten. Aber die Beratungsleistung, das Reden über die Krankheitssymptome, habe „sehr wohl einen Effekt“.“ Die taz schreibt über die

Grünen-Chef Robert Habeck im Interview über Homöopathie: „Keine wissenschaftliche Evidenz“

Die taz kündigt für Mittwoch ein Interview mit dem Vorsitzenden der Grünen, Robert Habeck über Homöopathie im Blatt an. Die Argumentation von Habeck erinnert an die Argumente der Anti-Homöopathie-Lobby INH. Hier die drei Tweets des Redakteurs zur Ankündigung:   Wenn Sie die Petition #RetteDeineHomöopathie an die Grünen noch nicht unterschrieben haben, dann belegt die Äußerung Habecks die Notwendigkeit, dass die Homöopathie-Community aktiver wird: Link zur Petition. Und weisen Sie andere auf die Petition hin.

homöopathie demo

Magazin DER SPIEGEL berichtet über Widerstand der Homöopathie-Community gegen Anti-Globuli-Antrag bei den Grünen / Habeck und Baerbock reagieren mit Vorstandsbeschluss zu Globuli

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.