homöopathie

Gute Nachricht für Heilpraktiker und ihre Patienten: Gericht hat 3-G-Regel für Behandlungen gekippt

Zur großen Verunsicherung bei Heilpraktikern und ihren Patienten haben Bundesländer geführt, die die Behandlung bei den Homöopath*innen und Therapeut*innen auf die 3-G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) beschränken wollen. Eine Heilpraktikerin hat gegen diese Beschränkung geklagt. Und das Gericht hat jetzt Grundsätzliches entschieden – zum Guten für Heilpraktiker*innen und Patienten. Der Gerichtsbeschluss ist nicht anfechtbar. Die juristischen Details finden Sie hier: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie

Hahnemann-Gesellschaft appelliert an Bayerns Ärztekammer, die Homöopathie zu retten

#RetteDeineHomöopathie: Unter diesem Motto schlossen sich die ärztliche Hahnemann-Gesellschaft, der Homoeopathiewatchblog und Forschungsgemeinschaft Bütad zusammen, um der Homöopathie mehr Gehör zu verschaffen. Das gelang mit zahlreichen Aktionen wie 30.000 Postkarten an Ärztekammern (mehr Infos), die über die Homöopathie entscheiden. Wie notwendig solch eine gemeinsame Aktion der Homöopathie-Community ist, wird das kommende Wochenende wieder zeigen. Vom 15. bis 17. Oktober entscheiden 180 Delegierte der Ärztekammer Bayerns auf ihrem Ärztetag, ob die Homöopathie weiter Teil der Weiterbildung und die Zusatzbezeichnung erhalten bleibt. An die 180 Delegierten der Ärztekammer richtet Ulrike Fröhlich, Ärztin für Homöopathie und Vorständin der Hahnemann-Gesellschaft, im Homoeopathiewatchblog einen Appell

homöopathie arzt

Wieder hat eine Ärztekammer über Homöopathie entschieden

Zwei Ärztekammern hatten angekündigt, dass sie noch in diesem Jahr ihre Delegiertenversammlungen entscheiden lassen, ob Homöopathie weiter als Weiterbildung angeboten und als Zusatzbezeichnung zertifiziert wird. Eine Kammer hat die Entscheidung kürzlich gefällt, die Zweite wird Mitte Oktober entscheiden. Der Entscheidung ist eine lange Diskussion vorausgegangen. Die Führungsspitze hat schon früh Partei ergriffen. Der Präsident war im 2018 der erste Kammerpräsident, der sich [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie reichstag

Welche Folgen hat die Bundestagswahl für die Homöopathie und für Abgeordnete, die sich für oder gegen Homöopathie und Heilpraktiker positioniert haben?

Viele müssen gehen, viele bleiben, manche neue Homöopathie-Gegner haben es in den neuen Bundestag geschafft: Das ist das Ergebnis einer Analyse des Homoeopathiewatchblog zur Bundestagswahl. Aus dem Mix von alten und neuen Homöopathie-Gegnern kann sich in einer neuen Regierung ein für die Homöopathie und Heilpraktiker Ausrichtung ergeben, die in politischen Aktivitäten gegen CAM münden könnten. Die Homöopathie-Community inkl. Verbände sollte sich darauf [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie kind

80 Prozent der Eltern wollen mehr Homöopathie und CAM im Krankenhaus

Eltern sind Homöopathie-Fans – privat und im Krankenhaus. Wie sehr, das zeigt wieder eine neue Studie. Forscher aus Bayern und NRW hatten 1.300 Eltern von Kindern befragt, die zur ambulanten oder stationären Behandlung im Krankenhaus waren. Sie wollten von ihnen wissen, ob und wie sie Homöopathie und andere Komplementärmedizin (CAM)-Methoden nutzen, wie sie zu diesen Angeboten im Krankenhaus stehen, wer ihnen Globuli empfohlen hat und ob sie bereit sind, CAM-Behandlung im KKH selbst zu bezahlen, wenn die Krankenkasse das nicht tut. Die Ergebnisse der Studie sind ermutigend für die Homöopathie, denn … weiterlesen

homöopathie

Bereits 21.000 Homöopathie-Fans setzen sich dafür ein, dass die Therapie auch für Tiere erhalten bleibt / Interview zur Petition mit Tierheilpraktikerin

Wenn Sie ab Januar Ihrem Hund Globuli geben, dann machen Sie sich strafbar. Und wenn Sie als Tierheilpraktikerin ab Januar einem Pferdebesitzer Globuli für sein Tier empfehlen, dann machen Sie sich ebenfalls strafbar. Beides sind dann Ordnungswidrigkeiten und können mit mehreren tausend Euro Strafzahlung belegt werden. Diese Absurdität möchte der Bundesrat am Freitag, 17.9., beschließen. Sie ist Teil des zur Verabschiedung anstehenden Gesetzespaketes zum neuen Tierarzneimittelgesetz (TAMG), das ab Janaur 2022 in Kraft treten soll. Gegen dieses absurde Gesetz aktiv geworden sind Tierheilpraktiker*innen, die u.a. eine Petition gestartet haben (Watchblog berichtete: Link). Über den aktuellen Stand sprach ich mit der