homöopathie

Eine der größten Ärztekammern schafft Homöopathie-Zusatzbezeichnung am 16. November ab, eine Weitere am 27.11.

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie

Im November werden zwei weitere Ärztekammern die Zusatzbezeichnung Homöopathie streichen, …

… darunter die drittgrößte Kammer Deutschlands mit 62.500 Ärzten. Mehr dazu im Homoeopathiewatchblog am 4. November (Link zum Beitrag). Exklusiv für Globuli-Club-Mitglieder. Mit Bremen und Sachsen-Anhalt haben bereits zwei Kammern die Zusatzbezeichnung Homöopathie abgeschafft, nach dem 16. und 27. November sind es dann schon vier Kammern von insgesamt 17 Kammern (NRW hat zwei Kammern). Es sieht so aus, als würde sich die Nacht immer weiter über den ärztlichen Beruf für Homöopathie senken, (fast) ohne Gegenwehr der Ärzte, was ich als Globuli-User sehr erstaunlich finde. Schließlich kommt das Ende der Zusatzbezeichnung einem Berufsverbot gleich, wie zwölf Ärzte hier im Watchblog beschrieben

homöopathie

Heute Abend TV-Beitrag gegen Heilpraktiker und gegen Homöopathie: „Behörde fordert Abschaffung des Heilpraktiker-Berufs“/ Diskussion bei Grünen über Globuli / Öffentlich-rechtlicher Sender mit Beitrag zur Hauptsendezeit gegen Alternativmedizin/CAM

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie

Exklusiv: Zwei Pharmakonzerne bezahlten einen Unterstützer und bezahlen eine namhafte offizielle Unterstützerin der Anti-Homöopathie-Lobby: hier die Namen der Konzerne und der Lobbyisten

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie esreicht

Erst Grüne, jetzt nächste Partei: SPD-Parteitags-Beschluss will Homöopathie bei Kassen verbieten und Apothekenpflicht/Arzneimittelstatus beenden – Hier der Beschluss der Berliner SPD vom 26.10. als Antrag für Bundesparteitag

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie

Zwölf Ärzte für Homöopathie fordern mehr Aktivitäten, um Zusatzbezeichnung Homöopathie zu retten / Ergebnis der Umfrage des Homoeopathiewatchblog bei Ärzt*innen

Ohne großen Aufschrei der Standesvertretungen der Ärzte für Homöopathie hat die Bremer Ärztekammer als erste Ärztekammer die Zusatzbezeichnung Homöopathie abgeschafft, weitere Kammern folgen. Das betrifft Ärzte und  Patienten gleichermaßen. Den fehlenden öffentlichen Aufschrei finde ich bei der Relevanz des Thema erstaunlich. Daher möchte ich zu dem Thema Transparenz und mehr Öffentlichkeit schaffen. Ich habe mir die Frage gestellt, wie der Ärzteverband und einzelne Ärzte das Thema einschätzen und ob es Unterschiede in der Einschätzung zwischen Verband und Ärzten gibt. Daher habe ich den Ärzteverband DZVHAE genauso befragt wie einige Ärzt*innen für Homöopathie (Aufruf im Watchblog am 24.10.). Den Vorstand des