homöopathie

Muss man die Anti-Homöopathie-Hetze auf Social Media widerspruchslos hinnehmen? Nein – hier ein praktischer Tipp und ein Anwendungs-Beispiel, wie man es schafft, dass die Skeptiker-Hetzer stiller werden, indem man sie bei ihrem Arbeitgeber anzeigt

Offiziell will die Anti-Homöopathie-Lobby aufklären, die Realität sieht anders aus. Das Troll-Heer der Lobby auf Social Media hat die Aufgabe, über Homöopathie Desinformationen zu verbreiten und Hass gegen Therapeuten und Homöopathie-Fans zu erzeugen. Ich werde beispielsweise vom Chef-Troll der Skeptiker, @zuckerzucker3, häufig als “Brückenkasper” tituliert. Er spielt damit auf den bis heute ungeklärten Tod des Journalisten Claus Fritzsche an, der über Skeptiker [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Ein Kommentar

  1. Das ist sehr ermutigend! Gut gekontert!

    Es ist erschreckend, dass sich jemand traut, öffentlich derart üble Beleidigungen, demagogische Hetztiraden und ausgrenzende Stimmungsmache gegenüber einem ganzen Kollektiv von Menschen (= Befürworter, Anwender und Nutzer der Homöopathie) abzusondern! Das erinnert an finsterste Zeiten, dass so eine Hetze in aller Öffentlichkeit stattfinden kann!

    Sehr korrekte Reaktion darauf – von beiden Seiten! Ein großes Danke dafür!

    Ilona

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.