netzwerk anti homöopathie

Who-is-Who der Anti-Homöopathie-Aktion: 005 Grüner

Dieser Inhalt ist exklusiv für Globuli-Club-Mitglieder, die mit ihrem Passwort den Blog-Artikel lesen können. Noch keine Mitglied? Jetzt ist d i e Gelegenheit, über alle politischen Fragen rund um die Globuli-Gegner informiert zu sein. Wie? Einfach Mitglied werden. Wie? Für einen Muffin plus einen Kaffee/Tee pro Monat. Infos im Menü unter "Globuli-Club" oder einfach eine E-Mail an redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de schicken. Danke, Ihr Christian J. Becker

4 Kommentare

  1. Ist Ihr zweiter Scheck aus Roßdorf nicht hoch genug?

    Oder verdienen Sie bei Go Beyond nicht genug? Dann fragen Sie Ihren Christopher Rolfe nach mehr, so mein Vorschlag. Stützt Ihre Frau, beim gleichen Unternehmen, eigentlich Ihre Aktivitäten als Profi-Troller?

  2. Hi Blog, ist das erlaubt? Wissen das die Parteifreunde von N.S. ? Als Patient fühlt sich das für mich gerade nicht gut an. Meine Frau und ich arbeiten hart um uns Bio leisten zu können, weil wir unseren Beitrag leisten wollen, für eine nachhaltige enkeltaugliche Zukunft. Wenn ich lese was die Krankenkassen sparen könnten wenn sie CAM und Homöopathie unterstützen würden, denke ich mir warum kann man N.S. nicht aufklären? Vielleicht wird er ja von jemanden gebrieft und kennt selbst keine anderen Daten? Sehr geehrter Herr N.S. wenn Sie diesen Kommentar lesen, würde ich gern wissen ob Sie selbst Kinder haben und ob Ihnen das Ausmaß der Zerstörung die eine Erdölpharmaindustrie in den letzten 100 Jahren vollbracht hat bewusst ist? Für das Entstehen einer Pflanzen- oder Tierspezies braucht die Natur ca. 30.000 Jahre!!!! Seit der Industrialisierung in der westlichen Welt zerstören die Pharma/Chemieproduktionen und Schadstoffe ca 150 Pflanzen und Tiergattungen pro Tag!!!! Ich selbst war in Südamerika wo Monsantosprodukte und deren unsachgemäßer Einsatz in 40 Jahren Landflächen von der Größe der BRD vollkommen zerstört hat!!! Die Lebensgrundlage für Millionen von Menschen ist für die nächsten 200 Jahre einfach weg!!! Wenn Sie das wissen – wo sind Ihre Lösungsansätze? Noch mehr Antibiotika? Noch mehr Leitlinien und Prokrustesbetten für die Patienten, angeblich zu deren Sicherheit? Warum sterben mit diesen Leitlinien in Europa und USA soviele Menschen (Todeshäufigkeit an 3. Stelle) an den toxischen Nebenwirkungen der Medikamente die angeblich lebensrettend sein sollen? EBM Tod? Wem nützt das? Wir sind ein freies Land, wenn Sie überzeugt sind von Ihrer Sicht ist das für mich als toleranter Mensch vollkommen in Ordnung. Aber Menschen die mit Homöopathie oder CAM Verfahren sehr gute Erfahrungen gemacht haben, in Tweeds wie Menschen dümmster Klasse zu behandeln, oder unsere Ärzte und Heilpraktiker die für die Zusatzausbildungen CAM und Homöopathie viel Geld und Zeit in die Hand nehmen mussten, als Quacksalber zu diffamieren, das würde mir andersrum nicht im Traum einfallen. Ethisch gesehen möchte ich keinem etwas antun was ich nicht will dass er mir tut!!! Ich bitte Sie, geben Sie Ihre PR Arbeit gegen die CAM und Homöopathie auf.!!!Kämpfen Sie für sich, Ihre Familie und für ihr eigenes glückliches Leben. Wir „Dummies“ die sich mit Zuckerkügelchen gesund und fit fühlen, können sehr wohl selbst kritisch, umweltbewusst und gesundheitsbewusst denken. Wir sind im Verhältnis zu den Pharmagläubigen auch wirklich nur ein winziger Prozentsatz also das ist es doch nicht wert dass Sie sich damit selbst Ihre kostbare Zeit stehlen! Mit freundlichem Gruß

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.