homöopathie lobbyist

Ärzte-Lobbyist beschwert sich über Homöopathie bei Presserat

Über eine Veranstaltung zum Thema Homöopathie bei Säuglingen und die Berichterstattung in der lokalen Zeitung habe sich ein Ärzte-Lobbyist beim Presserat beschwert, berichtet die Ostthüringer Zeitung am 15.10. Seiner Ansicht nach habe die Zeitung Redaktion und Werbung nicht getrennt, weil man sich für die Veranstaltung auch bei einer Krankenkasse, der AOK, habe anmelden können, worüber die OTZ berichtete.

Der Presserat habe die Beschwerde des Ärzte-Lobbyisten als unbegründet zurückgewiesen, so die OTZ. Die Berichterstattung sei durch ein öffentliches Interesse gedeckt. … mehr

Was Lobbyisten gegen Globuli so alles mit welchen rabiaten Methoden gegen die pro-Globuli-Szene unternehmen, lesen Sie im Who-is-Who der Anti-Homöopathie-Aktivisten: Ziffer 005 Abgeordneter der Grünen ad und Pharma-Lobbyist Norbert Schellberg.

 

Diesen Beitrag teilen

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.