homöopathie

Chef-Troll der Anti-Homöopathie-Lobby ruft öffentlich zu Vandalismus gegen Homoeopathiewatchblog auf – wegen Veröffentlichung der Türkei-Corona-Studie

Offenbar hat der Bericht im Homoeopathiewatchblog über die erste Studie zum Thema “Homöopathie gegen Corona” und das Interview mit der Wissenschaftlerin aus der Türkei den Geldgeber der Anti-Homöopathie-Lobby sehr nervös gemacht. Und offensichtlich hat der Chef-Troll der Skeptiker-Lobby einen Auftrag erhalten, den Homoeopathiewatchblog mit Vandalismus zu bedrohen, was die zunehmende Aggressivität der Skeptiker deutlich macht. Vor kurzem berichtete ich über Vandalismus gegen eine Ärztin für Homöopathie, mit der sich ein Skeptiker öffentlich brüstete und Fotos seiner Tat veröffentlichte.

Ich habe dem Chef-Troll der Skeptiker heute öffentlich auf Twitter geantwortet:

homöopathie

 

 


Sie möchten alle Artikel des Homoeopathiewatchblog lesen und Sie möchten den Blog bei seiner Arbeit für die Rettung der Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unterstützen?
Das können Sie als Mitglied im Globuli-Club-Mitglied des Watchblog.

Wie werden Sie Mitglied im Globuli-Club?
Beschreiben Sie mir bitte in einer E-Mail an
christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de mit ein paar Zeilen, warum Sie die Artikel des Homoeopathiewatchblog lesen möchten und in welcher Verbindung Sie zur Homöopathie stehen (privat oder beruflich), wie die Adresse Ihrer Webseite/Blog/Facebook-Seite (Pflichtangabe !) lautet. Dann maile ich Ihnen weitere Informationen zum Blog und zu Ihren Eintrittsmöglichkeiten für den Club.


 

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.