homöopathie

Regierungsorganisation entzieht tausenden Homöopathen die Akkreditierung – nach PR- und Klage-Kampagne der Skeptiker-Lobby

Homöopathie und Homöopathen in Europa unterliegen vielen Regulierungen. Und diese Regulierungen greifen die Homöopathie-Gegner zum Nachteil der Therapie und Therapeuten an. In einem aktuellen Beispiel hat die Skeptiker-Lobby die Anerkennung von Homöopathen über Jahre erst mit PR, dann mit Lobbying, darauf mit Klagen vor Gericht angegriffen. Das Ergebnis: Eine Regierungsbehörde hat tausenden Homöopathen die Akkreditierung entzogen. Der Blick über den Tellerrand für [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathika

Fallbericht: 80-jähriger Heimbewohner mit sechs Schlaganfällen und Krebs erkrankt an Covid-19. Homöopathie holt ihn in kurzer Zeit aus der Lebensgefahr durch Dyspnoe / Hier der ausführliche Fallbericht auf 13 Seiten

Im Sommer 2020 hat der Homoeopathiewatchblog als einziges Medium in Deutschland erste Fallberichte veröffentlicht, in denen Ärzte für Homöopathie berichten, wie und mit welchen Arzneimitteln sie Covid-19-Patienten homöopathisch behandeln. Diese Reihe setze ich fort mit weiteren Fallberichten. Heute mit dem siebten Fallbericht eines 80-Jährigen, der sich im Pflegeheim bei einem Pfleger mit Covid-19 ansteckte. Der ausführliche Fallbericht zeigt auf 13 Seiten, wie der Covid-Kranke mit vielen Vorerkrankungen (Krebs, sechs Schlaganfälle) mit vier Homöopatika behandelt wurde. Der Fallbericht erhält dadurch politische Brisanz, dass es der Politik auch nach einem Jahr Covid-Erfahrung nicht gelingt, eine der am meisten gefährdetsten Gruppen – Heimbewohner

homoeopathie auge

Warnung vor Spiegel TV-Journalisten, die seit heute wieder Jagd auf die Homöopathie machen – zum Thema Covid-19

Es gibt viele Journalisten, die sich als Teil der Kampagne gegen Homöopathie verstehen. Diese Kampagnen-Journalisten gegen Globuli durfte ich 2018 hautnah erleben, als ich Spiegel TV ein Interview über den Homoeopathiewatchblog gegeben habe (das nicht ausgestrahlt wurde – aber hier mein Protokoll). Seit heute ist die Jagd offenbar wieder eröffnet: Spiegel  TV verschickt Presseanfragen zu Covid-19 und Homöopathie. Seien Sie gewarnt! Meist [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie

Regierung untersucht in Studie, wie Covid-19 mit Homöopathie behandelbar ist

Im Februar 2021 soll die bisher weltweit größte Studie zur Behandlung von Covid-19 mit Homöopathie abgeschlossen sein. Homöopathika werden in der Studie auf ihre Wirksamkeit bei 18.000 Patienten untersucht. Unter der Leitung einer Regierungsorganisation werden seit Oktober 2020 Covid-Patienten gesucht und in die Studie eingebunden. Zusätzlich wird in einer weiteren Studie die Wirkung von drei Homöopathika zur Vorbeugung von Covid-19 getestet. Beide [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathie

Kritische Stimmen zum Covid-19-Impfstoff werden immer lauter und relevanter: Auch die weltweit bekannteste Medizin-Fachzeitschrift BMJ und Homöopathen äußern sich jetzt

Seit März 2020 versuchen Politiker weltweit, ihren Bürgern beim Thema Covid-19 eine einzige Botschaft via Regierungs-PR und Medien einzutrichtern: Ein Impfstoff löst alle Probleme und ist die einzige “Exit-Strategie”. Jeder, der medizinisch bewandert ist, weiß, dass diese politische PR-Botschaft wenig mit Medizin und der Realität zu tun hat. In der Medizin – einer Erfahrungswissenschaft – gibt es nie nur eine Lösung. Das wissen gerade die homöopathischen Therapeuten, die weltweit über die Behandlung von Covid-19 berichten (u.a. exklusiv hier im Homoeopathiewatchblog). Und weltweit immer mehr Homöopathen, wie der US-Homöopath Dana Ullman und die Ärztin für Homöopathie Ulrike Fröhlich, erheben ihre mahnende

homöopathie

Weltweit erstmals wurde eine Homöopathin zur Präsidentin aller Ärzte gewählt: Yvonne Gilli führt 40.000 konventionelle und komplementäre Ärzt*innen der Schweiz

Den 1. Februar können sich Ärzte für Homöopathie und die Homöopathie-Community rot im Kalender anstreichen. An diesem Tag wird – weltweit erstmals – eine Ärztin für Homöopathie Präsidentin des größten Arztverbandes eines Landes. Dr. med. Yvonne Gilli wird an diesem Tag die oberste Ärztin von 40.000 Schweizer Ärzten und Ärztinnen als Präsidentin des Arztverbandes FMH. Eine Homöopathin leitet dann die Politik aller konventionellen und komplementären Ärzte – das gibt es nicht einmal in Indien, dem weltweit einzigen Land mit einem Homöopathie-Ministerium.  Seit 2018 gehört die Homöopathie nach einem Volksbegehren von 2009 zur Grundversorgung der Krankenkassen in der Schweiz. Bereits 2012