Homöopathie-Gegner will neuer Präsident der Bundesärztekammer werden

Im Mai zum Ärztetag scheidet Frank Ulrich Montgomery als Präsident der Bundesärztekammer und oberster Arzt von 380.000 Ärzten aus. Er hat sich immer wieder für Homöopathie ausgesprochen. Als Nachfolger von Montgomery bewirbt sich das Gegenteil. Er ist kein Unbekannter. 2011 ist der Skeptiker-Freund schon einmal angetreten und ist Montgomery nur knapp unterlegen. Er ist ein bekannter Homöopathie-Gegner, der als Präsident einer Landesärztekammer heute schon offen gegen Homöopathie agiert. Seine Chancen, zum BÄK-Präsidenten gewählt zu werden, sind groß. …. hier für mehr klicken (wer er ist, was er getan hat gegen Homöopathie, welche Bedeutung das haben könnte)

euro-sponsor-homoeopathie

Kann man bei der taz Redaktion kaufen? Beispiel Bayer-Anzeige und Anti-Homöopathie-Artikel plus heutige Anthroposophie-Artikel und A-Anzeigen

Dieser Inhalt ist exklusiv für Globuli-Club-Mitglieder, die mit ihrem Passwort den Blog-Artikel lesen können. Noch keine Mitglied? Jetzt ist d i e Gelegenheit, über alle politischen Fragen rund um die Globuli-Gegner informiert zu sein. Wie? Einfach Mitglied werden. Wie? Für einen Muffin plus einen Kaffee/Tee pro Monat. Infos im Menü unter „Globuli-Club“ oder einfach eine E-Mail an redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de schicken. Danke, Ihr Christian J. Becker

homöopathie uhr

Wie funktioniert die Kampagne gegen Homöopathie? Schaubild mit allen wichtigen Akteuren pro und contra Homöopathie

Dieser Inhalt ist exklusiv für Globuli-Club-Mitglieder, die mit ihrem Passwort den Blog-Artikel lesen können. Noch keine Mitglied? Jetzt ist d i e Gelegenheit, über alle politischen Fragen rund um die Globuli-Gegner informiert zu sein. Wie? Einfach Mitglied werden. Wie? Für einen Muffin plus einen Kaffee/Tee pro Monat. Infos im Menü unter „Globuli-Club“ oder einfach eine E-Mail an redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de schicken. Danke, Ihr Christian J. Becker

esreicht homöopathie

taz schaltet Anti-Homöopathie-Artikel für Kommentare frei und erlebt Kritik-Welle

Dieser Inhalt ist exklusiv für Globuli-Club-Mitglieder, die mit ihrem Passwort den Blog-Artikel lesen können. Noch keine Mitglied? Jetzt ist d i e Gelegenheit, über alle politischen Fragen rund um die Globuli-Gegner informiert zu sein. Wie? Einfach Mitglied werden. Wie? Für einen Muffin plus einen Kaffee/Tee pro Monat. Infos im Menü unter „Globuli-Club“ oder einfach eine E-Mail an redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de schicken. Danke, Ihr Christian J. Becker

rettet homöopathie petition

51.750 Menschen haben Petition für Homöopathie-Wahltarife bei Change.org unterschrieben

Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will im April mit dem TSVG-Gesetz auch die Wahltarife Homöopathie abschaffen. Dagegen baut sich seit Wochen ein Widerstand von Patienten, Ärzten und Heilpraktikern auf. Dieser kanalisiert sich in der Petition Rettet die Homöopathie Wahltarife von der Hahnemann-Gesellschaft auf Change.org. Gestern war bei der Petition der Meilenstein der 50.000 überschritten. Genau 51.750 Menschen haben bis heute unterzeichnet. 50.000 Unterschriften wären auch parlamentarisch eine wichtige Hürde. Ab 50.000 Unterschriften – dem sogenannten parlamentarischen Quorum – für eine Petition beim Bundestag, setzt der Bundestag eine extra Anhörung zum Thema des Petenten an. Die Hahnemann-Gesellschaft (HG) hat die Petition auch