verleger Homöopathie

Werden Sie Verlegerin/Verleger beim HomoeopathieWatchblog

Der HomöopathieWatchblog möchte eine Lücke füllen und die pro-Homöopathie-Community als starke Stimme unterstützen. Der Blog lebt davon, dass sich viele Menschen mit ihren Ideen einbringen und mitmachen können. Ich plane ein ähnliches Mitmachmodell wie das Schweizer Online-Magazin Die Republik, und zwar das Verleger/Verlegerin-Modell.

Als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog können Sie die Richtung des Online-Magazins mitbestimmen, wie die Verleger eines großen Verlages.

Sie erfahren als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog vor allen anderen, was der HomöopathieWatchblog an Themen plant.

Sie können als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog diese Themen mit anderen Verlegern und der Redaktion intern kommentieren, vor allen anderen, und damit die Themen mitbestimmen, bevor sie online gehen.

Sie können als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog zu diesen Themen Anregungen und Wünsche einbringen, vor allen anderen.

Sie können als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog große Themen selbst anregen, vor allen anderen.

Sie erhalten als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog exklusiv Zugang zu einer Online-Redaktionskonferenz, wo sie sich mit der Redaktion und anderen Watchblog-Verlegern austauschen können.

Sie erhalten als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog inklusive einen 100er Satz Visitenkarten mit dem Titel „Ihr Vorname und Name – Verleger Online-Magazin HomöopathieWatchblog“.

Sie erhalten exklusiv als Verleger/Verlegerin des HomöopathieWatchblog Zugang zu geplanten Veranstaltungen des Blogs., z.B.  „Wie starte ich als Verein/Person einen Twitteraccount, um von der Politik gehört zu werden?“

Sie werden im Online-Magazin HomöopathieWatchblog auf der Seite der Verleger genannt – wenn Sie möchten.


Weitere Infos erhalten Sie mit einer Mail an mich
via redaktion (at) homoeopathiewatchblog (punkt) de.

Viele Grüße und vielen Dank für Ihr Interesse

Ihr HomöopathieWatchblogger

Christian J. Becker

Diesen Beitrag teilen

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.