homöopathie bayern

Bayern baut als erstes Bundesland eine Homöopathie-Abteilung im Gesundheitsministerium auf / Bavarian government focuses on homeopathy with new department in the Ministry of Health

(For the friends of homeopathy from the USA: The English translation can be found below the German text)

Bisher war die Homöopathie in zwei Gesundheitsministerien auf der Welt verankert, heute kommt ein drittes Land dazu: Bayern nimmt Indien und die Schweiz als Vorbild und erschafft ein Homöopathie-Referat innerhalb des Gesundheitsministeriums. Das Referat hat der Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek vorgestellt. Die Leitung des neuen Referats 74 in der Abteilung 7 im Gesundheitsministerium übernimmt die Ministeralrätin Elisabeth Nordgauer-Ellmaier. Staatssekretär Holetschek äußert sich auch zur Kritik der Anti-Homöopathie-Lobby an der Therapie: „Die Menschen wenden es an.“ Man müsse deshalb die rein emotionale Ebene verlassen und sich auch damit auseinandersetzen. „Wir müssen die natürlichen Heilweisen besser erforschen, sie werden sich in nächster Zeit noch mehr entwickeln“, sagte er. Holetschek unterstrich: “Eine moderne Medizin benötigt ein patientenorientiertes Gesundheitswesen, in dem wissenschaftliche und Naturmedizin gleichberechtigt sind. “Im sinnvollen Miteinander von konventioneller und naturmedizinischer Therapie” läge die Zukunft, so der Politiker in einer Mitteilung des Ministeriums.

Holetschek befürwortet auch einen Lehrstuhl zum Thema in Bayern, möglicherweise könne dieser über eine Stiftung angestoßen werden: „Wir müssen die natürlichen Heilweisen besser erforschen, sie werden sich in nächster Zeit noch mehr entwickeln“.

Eine stärkere Nutzung und politische Verankerung der Homöopathie in Bayern fordert die Homöopathie-Community seit langem. Zu ersten Gesprächen hatte sich die Hahnemann-Gesellschaft im Dezember 2018 bei einem “Homöopathie-Gipfel” mit der Gesundheitsministerin Melanie Huml und dem gesundheitspolitischen Sprecher der CSU, Bernhard Seidenath getroffen. Der Homoeopathiewatchblog hatte über das Treffen berichtet (Link).

homöopathie

… Link

Im Anschluss an den Gipfel hatten sich 42 CSU-Abgeordnete für den Erhalt der Homöopathie-Wahltarife eingesetzt (Link). Und die CSU hatte eine Studie zum Thema “Weniger Antibiotika durch mehr Homöopathie” im Landtag durchgesetzt (Link) und deren Budget nach Kritik an der Studie einfach verdoppelt.



Werden Sie Mitglied im Globuli-Club zur Verteidigung der Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby:

Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen (Link), den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de



 

BAYERN BUILDS UP A HOMEOPATHY DEPARTMENT IN THE MINISTRY OF HEALTH AS THE FIRST STATE IN GERMANY

In the past, homeopathy was anchored in two ministries of health around the world, but now a third country is joining the ranks: Bavaria is taking India and Switzerland as models and creating a homeopathy department within the Ministry of Health. The departmend was presented by Klaus Holetschek, State Secretary for Health. The head of the new Department 74 in the Ministry of Health will be Elisabeth Nordgauer-Ellmaier. State Secretary Holetschek also commented on the criticism of the anti-homeopathy lobby of the therapy: “People are using it. One must therefore leave the purely emotional level and also deal with it. “We need to do more research into natural healing methods; they will develop even more in the near future,” he said. Holetschek also advocates a chair at a university on the subject in Bavaria, possibly to be initiated via a foundation: “We must do better research into natural healing methods, they will develop even more in the near future”.

The homeopathy community has long been calling for greater use and political anchoring of homeopathy in Bavaria. For initial talks, the Hahnemann Society met with the Minister of Health in Bavaria, Melanie Huml, and the health policy spokesman of the CSU, Bernhard Seidenath, at a “homeopathy summit” in December 2018. The Homoeopathiewatchblog had reported about the meeting (Link).

homöopathie

… Link

Following the summit, 42 CSU members of bavarian parliament had campaigned for the preservation of the homeopathy election tariffs (Link). And the CSU had interspersed a study to the topic fewer antibiotics by more homeopathy in the Bavarian parliament (Link) and their budget after criticism of the study simply doubled.

8 Kommentare

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.