homöopathie

Milliardenkonzern Dr. Oetker agitiert öffentlich gegen Homöopathie und startet Twitter-Aktion gegen Globuli

7 Milliarden Euro Umsatz machte die Oetker-Gruppe 2018 lt. Wikipedia, zu der auch der Pizza- und Backwarenhersteller Dr. Oetker Pizza gehört. Der Milliardenkonzern steigt in die Kampagne gegen Homöopathie ein und veröffentlicht heute einen Tweet “Homöopathische Pizza … besonders teuer und mit köstlichen Spuren von Fischstäbchen #Homöopathie”. Offenbar glaubt der Konzern, dass er die Aufmerksamkeit rund um das Homöopathie-Bashing nutzen kann, um sich bei den Homöopathie-Hassern beliebt zu machen. Oetker ist das erste Milliardenunternehmen, dass sich öffentlich gegen Homöopathie positioniert und versucht, Homöopathie-Bashing als Marketing-Methode für Umsatzsteigerung zu nutzen. Andere Unternehmen agitieren selbst im Hintergrund und nutzen für Bashing und öffentlichen Druck ihre Anti-Globuli-Lobby.

Mit dieser Aktion wird es sich Oetker vermutlich mit 30 Millionen Nutzern von Homöopathika verscherzen, z.B. mit den Unterzeichnern der Petition #RetteDeineHomöopathie.

homöopathie

(Link zum Oetker-Tweet vom 15.11.)

Was können Sie als Homöopathie-Nutzer tun?

Sie können bei Ihren zukünftigen Einkäufen Dr. Oetker zeigen, welche Markmacht Konsumenten haben können.

Sie können Ihre Meinung zum Tweet direkt bei der Oetker-Gruppe loswerden. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite des Unternehmens https://www.oetker.de/kontakt/uebersicht-kontakt

Als Influencer können Sie Ihre Meinung auch direkt an den Pressesprecher richten. Seinen Kontakt finden Sie auch auf der eben genannten Kontaktseite des Unternehmens.

 

Reaktionen

homöopathie

homöopathie

 


Aktualisierung: Milliardenkonzern Oetker ist eingeknickt. Nachdem der Homoeopathiewatchblog auf die Anti-Homöopathie-Aktion des Konzerns aufmerksam gemacht hatte, löschte Oetker seinen Tweet am 16. November (Bericht)


 

 

 

homöopathie

 

Ein Kommentar

  1. Auch für mich ist Dr. Oetker gestorben. Vielleicht könnte man mal eine Art Liste erstellen, weche Firmen und Personen in Bezug auf Homöopathie , Naturheilkunde und Heilpraktiker welche Position einnehmen.
    Bei der Petition waren von den 30 Millionen Anwendern ja leider nicht so viele vetreten.
    Ich denke, je kompakter die Informationen, desto größer der Effekt.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.