homöopathie logo roßdorf

Roßdorf aktiviert Anwälte gegen Homoeopathiewatchblog

Bisher haben die Anti-Homöopathie-Aktivisten rund um Roßdorf versucht, den Homöopathiewatchblog entweder zu ignorieren, zu beschimpfen, zu trollen oder kreative Computertechniken einzusetzen. Bisher hat Roßdorf versucht, den Blog als das Werk eines irren Einzeltäters zu positionieren. Damit kommt Roßdorf bei nur bei seinen Skeptikern durch. Nun hat Roßdorf erkannt durch den Brief der Hahnemann-Gesellschaft gestern im Blog, dass die These des Einzetäters nicht zu halten ist. Offenbar stuft Roßdorf den Blog als Gefahr für seine Existenz und als Gefahr für seine Kampagne gegen Globuli ein. Daher hat Roßdorf das einzige Mittel gestern gestartet, dass es neben seinem Trollheer kennt: seine Anwälte rund um die Bande der Konsumenten.

Hier meine Korrespondenz dazu, öffentlich gemacht im Sinne der Transparenz für Roßdorf und HomoeopathieWatchblog:

homöopathie brief roßdorf

homöopathie eins roßdorf

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.