Freewiki Homöopathie

Alternative zu Wikipedia: Freewiki.eu mit gutem Homöopathie-Beitrag – Gastbeitrag von Jörg Wichmann

Die Unzufriedenheit der weltweiten freien Internet-Community ist groß, seitdem bekannt wurde, dass Wikipedia-Beiträge von sogenannten “Fake-Skeptikern” gesteuert werden. Der Wiki-Beitrag zu Homöopathie ist ein gutes Beispiel. Doch es gibt eine Alternative: Freewiki.eu. Der Homöopathie-Beitrag von Freewiki (Link) unterscheidet sich in seiner Sachlichkeit deutlich von dem auf Wikipedia. Ich habe Jörg Wichmann gebeten, Freewiki den Lesern des Homoeopathiewatchblog vorzustellen. Danke dafür. Weitere Artikel [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Aufruf für Homöopathie von Carola Scheuren

Heilpraktikerin Carola Scheuren ruft zur Unterstützung des HomoeopathieWatchblog auf

Ich fühle mich geehrt: aus dem Silicon Valley der Homöopathie, Torgau in Sachsen, kommt der Aufruf, den Homöopathiewatchblog zu unterstützen. Denn die Heilpraktikerin Carola Scheuren und bekannte Hüterin des Hahnemann-Hauses schreibt in einem Aufruf u.a. : “Dear friends of homeopathy. There is a new blog for homeopathy. … Distributes across the world, we are more homeopahts and friends of homeopathy than opponents [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Studium der Homoeopathie an Hochschule

(Für Club-Mitglieder) Hochschule startet Homöopathie-Studium als Teil eines CAM-Studiums: neuer Studiengang beginnt bald

Die Pro-Homöopathie-Community freut sich: bald können Homöopathie (Wahlpflichtfach) und weitere komplementäre Heilverfahren an einer Hochschule in Deutschland studiert werden. Demnächst mehr im Homoeopathiewatchblog zum neuen Studiengang.   ————————————————————————————- Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Twitter und Homöopathie

Reaktionen auf HomoeopathieWatchblog und Homöopathie -Diskussion

Wie reagieren die Player oder ideellen Unterstützer rund um die Anti- Homöopathie -Kampagne auf den HomeopathieWatchblog? Hier einige Beispiele, z.B. von Twitter: CDU, der stellvertretende Sprecher der Partei, David Ermes VFA, Pharmaverband, Lobbyist Norbert Schellberg, Mitglied Bündnis 90/Die Grünen Warum äußern sich die Herrn Ermes, CDU, und Schellberg, VFA, so: Wie äußert sich David Ermes, CDU-Sprecher, öffentlich über Homöopathie? Wie äußert sich [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathiewatchblog artikel homöopathie

Globuli entlasten Krankenkassen: 85% zahlen Verbraucher selbst, 14 % bei konvent. Medikamenten / Welt der Homöopathie in Zahlen (Teil 2 von 2)

Text: Christian J. Becker, Dipl. oec. troph. DER MÜNDIGE PATIENT ENTSCHEIDET UND BEZAHLT (AUCH) HOMOEOPATHIE Wieviel bezahlen Patienten selbst für Homöopathie pro Jahr? … 533 Millionen Euro (2017) (Zum Vergleich: 96 Mio übernehmen Krankenkassen auf Rezept. 85 Prozent aller Ausgaben für Globuli übernehmen Patienten selbst Wieviel bezahlen Patienten selbst für konventionelle Medikamente pro Jahr? … 6,7 Milliarden Euro (2017) (Zum Vergleich: 42,2 [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


homöopathiewatchblog artikel homöopathie

0,223 % Sparpotential für Globuli bei Krankenkassen: Die Welt der Homöopathie in Zahlen (Teil 1 von 2)

Text: Christian J. Becker, Dipl. oec. troph. DIE KOSTEN Wie viel geben Krankenkassen pro Jahr für homöopathische Medikamente aus? … 96 Millionen Euro (2017, Quelle BAH). Dies entspricht 0,223 Prozent der von Kassen bezahlten konventionellen Medikamente. (*) Wie viel bezahlen Krankenkassen pro Jahr für konventionelle Medikamente auf Rezept? … 42,2 Milliarden Euro (2017, Quelle BAH, GKV) (*) DAS SPARPOTENTIAL Wie viel Sparpotential [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de