homöopathie

Prof. Walach und Petition von Dr. Güthlin fordern Carstens-Stiftung auf, die personelle Nachwuchsförderung der Homöopathie nicht einzustellen

Jahrzehntelang war die Carstens-Stiftung eine Art Kinderstube für Ärzte- und Wissenschaftler-Nachwuchs der Homöopathie, indem sie diese personell mit Fachkräften sowie finanziell unterstützte.  Budget erhielt sie vom Förderverein “Natur & Medizin” als einem der größten Patientenverbände der Komplementärmedizin mit 34.000 Mitgliedern laut Wikipedia. Sie nimmt von ihren Mitgliedern ab 42 Euro pro Jahr. Die Gründung von N&M war nötig, da man einer Stiftung [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist und wer Sie sind. Dann schreibe ich Ihnen eine Mail mit den Bedingungen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de