homöopathie

Anti-Homöopathie-Lobby äußert sich geschockt in Stellungnahme über 77.000 pro-Homöopathie-Petitions-Unterschriften für Wahltarife

Die Anti-Homöopathie-Lobby meidet es meistens, Aktionen der pro-Homöopathie-Community zu erwähnen oder zu bewerten. Wenn es denn dann doch geschieht, ist das ein Zeichen, dass die Nerven bei ihr blank liegt. Offenbar liegen die Nerven der Anti-Homöopathie-Lobby INH aktuell gerade ziemlich blank, wie auch die Rechtfertigung des INH-Vorstandes Natalie Grams in der Welt am Sonntag zeigt. Und die Anti-Lobby äußert sich [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


2 Kommentare

  1. Man sollte sich einmal die Vita unseres Gesundheitsministers anschauen. Er ist getunter Bankkaufmann. Welches Tuning er erfahren hat erfährt man hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Spahn. Dort finden sich eine Menge Erklärungen dafür, was hinter der “rein versicherungs- und gesetzestechnisch bedingte – Abschaffung der Homöopathie-Wahltarife bei der GKV” steckt. Schaffen wir uns einen Überblick über diese Bündel an Interessenkonflikten, das sich Jens Spahn nennt und legen dies argumentativ offen dar! Was hat es z.B. mit https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Brücke auf sich, in der dieses Interessenkonflikt-Bündel geschult wurde, was mit https://de.wikipedia.org/wiki/American_Council_on_Germany und was mit https://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz und wo sind die personellen Identitäten zu https://de.wikipedia.org/wiki/Brights,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Brights und https://brights-deutschland.de, von denen in der Gestalt eines Dennon ein “hochkarätiger!” Wissenschaftler sitzt, der Qualia für nicht existent erklärt. Damit erklärt letzterer, dass es so etwa wie Gefühle oder die Frage “wie fühlt es sich an?” nicht geben darf und er verfolgt damit “eine Art übersinnliche Idee”. Und jedem Organen-Kenner sollten jetzt alle Alarmglocken klingeln!

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.