wolf-schaf-homoeopathie

Wie die Skeptiker ein politisches Testimonial gegen Homöopathie einsetzen

Am Beispiel der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für einen homöopathischen Ärztekongress zeigt sich wieder einmal, wie die Anti-Homöopathie-Lobby mit Medien zusammenarbeitet. Der Tenor in den Medien ist “Kritik an Schwesig”. Als Begründung für die Kritik zitieren Medien Personen und ihre Äußerungen auf Twitter. Sie zitieren Kristina Schröder und Dr. Christian Lübbers. Was die Medien vergessen zu erwähnen, ist, dass [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


Ein Kommentar

  1. Bravo Herr Becker, machen Sie weiter so! Zur Wissenschaftstheorie: auch hier steht die sog. “naturwissenschaftliche Medizin” nach wie vor auf den tönernen Füßen des mechanistischen und “chemistischen” Denkens aus dem 19. Jahrhundert. Das ist durchaus auch in der Theorie angreifbar. Die wissenschaftstheoretische Basis der Homöopathie wird bereits von Hahnemann selbst äußerst schlüssig dargelegt und in neuerer sehr fundiert in den Arbeiten des homöopathischen Arztes und Philosophen Will Klunker herausgearbeitet. Wir brauchen uns hier in keiner Weise zu verstecken.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.