Tipp für eine PR-Maßnahme pro Patienten

Was kann jeder Heilpraktiker und jeder Arzt ganz praktisch tun? Seine Patienten mit pro Homöopathie-Botschaften informieren. Sie als Arzt oder Heilpraktiker haben doch jeden Tag die wichtigste Zielgruppe ständig um sich: Ihre Patienten. Diese Patienten sind auch die Zielgruppe der Anti-Homöopathie-Lobbygruppe INH. Das INH möchte über Medienarbeit Ihre Patienten verunsichern. Sie haben einen Vorsprung vor dem INH: Sie haben die [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist, wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten, dann kann ich Ihnen weitere Informationen mailen.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.