esreicht homöopathie

Wie können Sie den HomoeopathieWatchblog und seine Aktivitäten gegen die Anti-Homöopathie-Lobby und Skeptiker unterstützen?

Heute ist ein kleiner textlicher Meilenstein für den HomoeopathieWatchblog. Dies ist der 300. Blogartikel, den ich zur Homöopathie seit September 2018 veröffentliche. Dies tue ich als Hobbyprojekt morgens zwischen 5 und 7 Uhr, um als Globuli-User die Stimme der Homöopathie stärker hörbar zu lassen. Dabei konnte ich als Verbraucher-Journalist bislang kaum inhaltlich über Homöopathie schreiben, da ein anderes – politisches – Thema zwangsweise im Vordergrund steht: was tun gegen die Kampagne gegen Globuli? Was tun, um die Stimme der Homöopathie zu stärken? Auf der Suche nach Antworten begleiten Sie mich lesend in diesem Blog. Immer häufiger werde ich von Lesern gefragt, wie sie die Aktivitäten des Watchblog gegen Skeptiker unterstützen können. Viele Leser möchten als Homöopathen selbst nicht aktiv werden und sind daher froh, dass der Watchblog diese „Schmutzarbeit gegen die Skeptiker“ für sie übernimmt. Hier ein paar Anregungen, wie sie diese Arbeit des HomoeopathieWatchblog unterstützen können:

Weitererzählen

Unter jedem Blogartikel finden Sie ein paar Buttons, mit denen Sie schnell und einfach aktiv werden können.

homöopathie

Sie können z.B. mit dem Button E-Mail den Artikel an einen/eine FreundIn/Bekannte/-n weiterleiten. Das Gleiche können Sie mit dem Button WhatsApp tun. Oder Sie können den Blogartikel mit den Buttons Facebook/Twitter auf Ihren Social Media-Kanälen empfehlen. Und mit Drucken können Sie die Artikel jemandem zu Lesen geben, der gerade nicht online ist. Und den Gefällt mir-Button gibt es auch noch.

Am Wichtigsten ist aber die Mund-zu-Mund-Propaganda. Sie können Freunden/Bekannten vom Watchblog erzählen.

Weiterleiten

Sie können auch Links zum Watchblog setzen auf Ihrer Webseite/Blog/Facebook-Seite etc. Das ist besonders wichtig für das Google-Ranking. Durch solche Links und die täglich ca. 20.000 Seitenabrufe (zu Spitzenseiten sogar 50.000 pro Tag) ist der Watchblog mittlerweile die Nummer Eins unter den Homöopathie-Blogs bei der Google-Suche – vor dem Skeptiker-Blog und anderen Blogs:

Weiterlesen

Sie können den Watchblog auch unterstützen, indem Sie Mitglied im Globuli-Club werden. Für den Gegenwert eines Kaffes/Tees und eines Muffins pro Monat können Sie dann sofort alle bisherigen 300 Artikel und alle neuen Artikel in voller Länge lesen. Wie werden Sie Mitglied? Hier die Erläuterung: Klicken. Oder schreiben Sie mir eine
E-Mail an redaktion (at) homoeopathiewatchblog (dot) de.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung. Nur wenn wir zusammen etwas gegen die Skeptiker unternehmen, dann hat die Homöopathie in Deutschland – dem Land Samuel Hahnemanns – eine Chance, zu überleben. Das wusste auch schon Bertold Brecht: „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.“

Ihr Christian J. Becker


 

  • HomoeopathieWatchblog per E-Mail abonnieren

    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um den HomoeopathieWatchblog zu abonnieren und automatische Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten (es gilt die DSGVO).

 

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.