homöopathie walkenhorst

Homöopathie-Patienten schweigen nicht länger im Kulturkampf Politik plus Pharma gegen Patienten: Olympiasiegerin Walkenhorst lobt Globuli

Die Medien übertrafen sich in Hamburg stattfindenden Beachvolleyball-Weltmeisterschaft mit der Meldung, dass die Olympiasiegerin Kira Walkenhorst ihr Comeback plant. Wie kam es dazu? Im Interview mit einer Tageszeitung berichtet die Olympiasiegerin von Rio 2016 von den Erfolgen einer homöopathischen Behandlung bei einem Heilpraktiker. Diese schlage so gut an, dass sie nach dem Karriereende im Februar wieder ins Training einsteige. Der Redakteur fragt sie, ob sie auf Homöopathie setze. Darauf antwortet Walkenhorst: „Ja. Ich war schon immer offen dafür. Ich finde, wer heilt, hat recht.“ Der Dt. Sporthilfe sagte sie zum gleichen Thema, dass sie dank Heilpraktiker sogar mit einem Comeback zu Olympia liebäugele. 

Spitzensportler setzen häufig auf die Hilfe durch Heilpraktiker. Die beiden Heilpraktiker Volker und Florian Müller aus Bayern haben sich sogar auf Hochleistungssportler in Wintersportarten spezialisiert und begleiten diese bei Olympia und Weltmeisterschaften. Im Interview mit dem Heilpraktiker-Newsblog berichten sie von ihrem Alltag mit Sportlern und über zwei interessante Fallberichte , wie sie Sportlern zur Gesundheit und Medaillen-Gewinn verhelfen konnten (Link zum Interview).

Die Nähe von Spitzensport und Heilpraktikern führt sogar dazu, dass Sportler die Ausbildung zum Heilpraktiker machen, z.B. die Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen (Bericht).

Mein Kommentar: Olympiasiegerin Kira Walkenhorst mit ihrer Äußerung für Homöopathie ist ein gutes Beispiel als Reaktion auf den momentan stattfindenden Kulturkampf von Politik und Pharmakonzernen mit ihren Lobbys gegen Patienten, in dem Patienten nicht mehr länger schweigen. Während Patienten Homöopathie lieben, wie die Olympiasiegerin beispielhaft zeigt, wollen Politik und Pharmakonzerne mit Lobbys ihre Schulmedizin durchsetzen und den Patienten die Therapie und Alternativmedizin entziehen – aus rein pekuniären Gründen, da Homöopathie die Umsätze von Pharmakonzernen mit Schulmedizin schmälert (Globuli machen beispielsweise immerhin 10 Prozent des OTC-Marktes aus). Da Lobbygruppen der Pharmakonzerne uns Patienten die Anwendung von Globuli über ihre Medienarbeit nicht abspenstig machen können – wie Umfragen zeigen – , setzen sie bei der Politik an, um den Patienten über veränderte regulatorische Rahmenbedingungen (Verbot bei Kassen wie aktuell in Frankreich oder in Deutschland mit Wahltarifen, raus aus Apotheken, Verlust Arzneimittelstatus) die Globuli zu entziehen.

Das Ringen um die Homöopathie ist ein Kulturkampf: Politik und Pharmakonzerne möchten die teure Schulmedizin als alleinige Therapie durchsetzen und Homöopathie und Heilpraktiker vom Markt verdrängen, die Patienten möchten die Homöopathie und Therapeuten wie die Heilpraktiker*innen bewahren. Der Homoeopathiewatchblog sowie einzelne Patientenvereine wie BPH, Hahnemannia oder Homöopathische Vereine (z.B. HV-Dettingen.de oder HV Ansbach) und Patienten wie Kira Walkenhorst oder Prinz Charles und viele Patienten von Heilpraktikern (hier einige Stimmen von ihnen für ihre HPs) sind ein gutes Beispiel, dass sich Patienten diesen Kulturkampf von Politik und Pharma mit ihrer Lobby gegen Patienteninteressen nicht mehr widerstandslos gefallen lassen. 

 

 

 


Foto: Aldi Nord/ Walkenhorst

 


 

Zum Weiterlesen die 30 neuesten Homoeopathiewatchblog-Artikel:

homöopathie
Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA zeigt immer wieder ihre kritische Haltung zur Homöopathie. Das hat auch für Deutschland Relevanz, da FDA-Regelungen
homöopathie smiley
Zwei Fehler hat die Anti-Homöopathie-Lobby in letzter Zeit gemacht, deren Resultat gestern im TV zu sehen war. Die Lobby hat
homoeopathie auge
Die Desinformationskampagne gegen Homöopathie durch die Anti-Homöopathie-Lobby hat Ärzte als eine Zielgruppe. Denn viele Schulmediziner sehen homöopathische Ärzte als Konkurrenten.
homöopathie
Wie macht man Homöopathie erlebbar? Ein neuer Film (Veröffentlichung Mai 2020) geht einen emotionalen Weg, um das darzustellen. In einer
homöopathie
Die neue INH-Chefin und Anti-Homöopathie-Lobbyistin Jutta Hübner hat eines ihrer Ziele gegen Homöopathie in Interviews klar gemacht: Ärzten für Homöopathie
homöopathie
"Homöopathie hat epidemische Ausbrüche von Dengue-Fieber, Typhus, Windpocken und viele anderen Epidemien im Staat erfolgreich bewältigt. Seine Wirksamkeit bei der
homöopathie arzt
Durch Corona sind auch die Delegiertenversammlungen der Ärztekammern verschoben worden. Das hat für die Homöopathie Relevanz, da auf der Tagesordnung
homöopathie
Heute möchte ich Ihnen eine Geschichte erzählen. Die Geschichte über den Schmetterling Ameisenbläuling und die Anti-Homöopathie-Lobbyistin Jutta Hübner. Bevor Sie
homöopathie smiley
Bislang gibt es kaum schulmedizinische Unterstützung für Menschen, die wegen Nähe zu Covid-19-Patienten in Quarantäne kommen. Ein Gesundheitsamt des neuntgrößten
homöopathie
Die Anti-Homöopathie-Lobby beschäftigt ein Heer an Aktivisten, das die Aufgabe hat, Patienten und Therapeuten zu bedrohen, um ein Klima der
homöopathie coronavirus
Fieberhaft sucht die Wissenschaft nach Medikamenten gegen Covid-19. In der Schulmedizin und den Medien (und von Donald Trump) wurde das
homöopathie
Offenbar hat der Bericht im Homoeopathiewatchblog über die erste Studie zum Thema "Homöopathie gegen Corona" und das Interview mit der
homöopathie
Offiziell will die Anti-Homöopathie-Lobby aufklären, die Realität sieht anders aus. Das Troll-Heer der Lobby auf Social Media hat die Aufgabe,
homöopathie bütad
Am 9. April hatten türkische Wissenschaftler der Forschungsgemeinschaft BÜTAD die weltweit erste Studie zum Thema "Homöopathie gegen Corona" vorgelegt (Bericht
homöopathie lauterbach
Genau seit 19 Monaten hat der Homoeopathiewatchblog seit Bloggründung im September 2018 täglich öffentlich Druck auf Natalie Grams als das
homöopathie kette
Bisher sind viele Journalisten aufgefallen, weil sie einseitig und gegen Homöopathie schreiben. Besonders auffällig sind die orchestriert wirkenden Anti-Homöopathie-Berichte in
homöopathie
Die Anti-Homöopathie-Lobby ist nicht nur in den Medien aktiv. Sie ist auch mit ihren Skeptiker-Trollen gegen Heilpraktiker, Ärzte, Patienten und
hongkong homöopathie
Die Ärzte für Homöopathie aus Hongkong machen mit einer provokanten Aktion auf die Homöopathie aufmerksam. Sie vergleichen die Erfolge der
homöopathie
Heute können Sie im Watchblog über den sechsten belegten Corona-Fall lesen, der mit Globuli behandelt wurde. Und wieder ist es
Weltweit behandeln Ärzte für Homöopathie Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind. So in Deutschland, wie die ersten veröffentlichten Fallberichte (hier
homöopathie corona
Weltweit behandeln Homöopathen Patienten mit Covid-19. Auch in Deutschland unterstützen immer mehr Ärzte für Homöopathie ihre Patienten. Für sie ist
homöopathie
In den letzten beiden Wochen hat der Homoeopathiewatchblog als einziges Medium in Deutschland erste Fallberichte veröffentlicht, in denen Ärzte für Homöopathie
homöopathie
In den letzten beiden Wochen hat der Homoeopathiewatchblog als einziges Medium in Deutschland erste Fallberichte veröffentlicht, in denen Ärzte für
homöopathie coronavirus
Lange Zeit hielt sich die Homöopathie-Community zum Thema Coronavirus-Behandlung mit Globuli in der Öffentlichkeit zurück. Der Homoeopathiewatchblog war der Erste
homöopathie charles
Englische und deutsche Medien hatten sich über die schnelle Genesung des britischen Thronfolgers Prinz Charles überrascht gezeigt. Heute wird einer
homöopathie corona
Weltweit behandeln Ärzte für Homöopathie Coronavirus-Patienten mit Globuli. Auch in Deutschland, wie im Homoeopathiewatchblog veröffentlichte Fallberichte zeigen. Als erster Arztverband
homöopathie
Neben dem Thema Corona ist für die Homöopathie auch das langfristige Thema nicht verschwunden: wie sie mit der Kampagne gegen
homöopathie corona
Im Homoeopathiewatchblog habe ich als erstes und (erstaunlicherweise) als bisher einziges Medium in Deutschland in der letzten Woche begonnen, Fallberichte
homoeopathie
Täglich erhalte ich zwischen 100 und 200 E-Mails von Patienten, Ärzten, Heilpraktikern mit deren Meinungen und Einschätzungen und Wünschen. Viele
homöopathie corona
Homöopathie hatte ihre medizinische Schlüsselmomente bei der Behandlung von Epidemien wie Cholera oder Spanischer Grippe, bei der sie ihre Wirksamkeit

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Zu meiner morgentlichen Lektüre gehört inzwischen fest Ihr Blog. Ich danke Ihnen für Ihr Engagement pro Homöopathie. Ihre Recherche zu den Skeptikern ist für uns übrigens enorm wichtig, daraus sind inzwischen einige verbandliche Schritte erwachsen … Gruß aus Düsseldorf nach Hamburg Dieter Siewertsen Vorsitzender Freie Heilpraktiker e.V.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.