bots skeptiker gwup homöopathie

Arbeitet Skeptiker-Bewegung mit gekauften Bots und Kommentaren auf Twitter? IT-Experte sagt: Ja

Der österreichische Arzt für Homöopathie Dr. Helmut B. Retzek äußert den Verdacht, dass viele Twitter-Kommentare der Skeptiker gegen Homöopathie nicht von realen Skeptikern, sondern von Bots und gekauften Kommentatoren kommen.

Dr. Retzek hat einen IT-Experten dazu befragt. Der sagt: „Das sind keine richtigen Kommentare, so wie dies aussieht ist das automatisiert, dies wird heutzutage mit Bots automatisiert durchgeführt, diese Kommentare gleichen sich nahezu aufs Wort, hier werden einfach nur vorgefertigte Text-Schablonen automatisch ausgefüllt und eingetragen“.

Auffallend bei Kommentaren von Skeptikern sind zwei Dinge. Wenig Wort-Beiträge, und wenn doch, dann mit nur 1 Botschaft „Zuckerkugeln“. Dazu passt: Dr. Retzek verlinkt auch als Anti-Beispiel eine Firma, die solche Kommentare verkauft, z.B. 20 Kommentare handgeschrieben ab 9,11 Euro. …. mehr

Offenbar haben die Skeptiker aber gerade deswegen Ärger untereinander, wie man auf Twitter lesen kann:

homöopathie münchen

 

Diesen Beitrag teilen

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.