blume-homoeopathie

Ausblick 2019: Wer wird Anti-Homöopathie-Kampagne überleben? Apotheker, Arzt, Heilpraktiker, Hersteller? Nur zwei von vier. Wer, das steht im HomöopathieWatchblog

Die Kampagne der Politik in Europa zielt darauf, die Berufe für Homöopathie wie Ärzte und Heilpraktiker durch Gesetzesinitiativen so stark zu beeinträchtigen, dass ihnen mittel- und langfristig die Berufsausübung unmöglich gemacht wird. Der Arztberuf der 7.000 homöopathischen Ärzte stirbt in den nächsten zehn Jahren weitgehend aus, weil die Ausbildung und Fortbildung durch die Anti-Globuli-Kampagne erschwert wird, wodurch es kaum Nachwuchs [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.