homoeopathie

Ärzte informieren Endverbraucher über Homöopathie: Hahnemann-Gesellschaft auf Paracelsus-Messe

Auf der ältesten und einer der größten Gesundheitsmessen Deutschlands, der Paracelsus Messe, nimmt auch die Homöopathie eine wichtige Rolle ein. Ärzte der Hahnemann-Gesellschaft (HG) und Mitglieder des Vereins „Homöopathie im Krankenhaus (HiK)“ (Link) informieren an einem gemeinsamen Messestand vom 8. bis 10. Februar Endverbraucher über Homöopathie und die Petition zur Rettung der Homöopathie-Wahltarife und betreiben Networking mit Homöopathie-Experten.

Die Vorständin der HG, Ulrike Fröhlich, fasst die Stimmung auf der Messe zusammen: „Viele Besucher der Messe sind wütend über den Gesundheitsminister Jens Spahn. Sie unterstützen die Petition und erzählen es weiter.“

Auch Networking mit Heilpraktikern und Herstellern spielte auf der Messe eine Rolle. Ulrike Fröhlich berichtet: „Viele Heilpraktizierende waren empört über die Untätigkeit ihrer Verbände gerade in Anbetracht der Bund-Länderkommission. Kurt Keil vom Fachverband Deutscher Heilpraktiker will sich in seinem Verband stark machen. Er sagte: „ Wir kurbeln was an!“ Fröhlich weiter über Gespräche mit Herstellern: „In einem intensiven Gespräch mit Dr. Hannes Proeller, Gudjons, wurde eine Strategie entwickelt, die Kräfte der gesamten Hersteller von Arzneien der besonderen Therapierichtungen zu einem schlagkräftigen Werkzeug zu einen.“

Die Paracelsus-Messe in Wiesbaden mit 130 Ausstellern vom 8.-10. Februar informiert 20.000 Besucher (Tickets 11-13 Euro) über Produkte und Dienstleistungen rund um eine gesunde Lebensführung, wie der Veranstalter schreibt.


Fotos von der Messe von Ulrike Fröhlich mit dem erwähnten Heilpraktiker Kurt Keil vom FDH ….

homöopathie

… und dem Hersteller und Apotheker Dr. Hannes Pröller von Gudjons

homöopathie

(Fotos: Hahnemann-Gesellschaft)

 

Ein Kommentar

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.