homöopathie arzt

Aus für Homöopathie bei siebter Ärztekammer in MVP, achte Kammer könnte am 15. Juni folgen / Was Ärzte jetzt zur Rettung der Zusatzbezeichnung tun können, welche Folgen das Ende für 7.000 homöop. Ärzte haben kann und wer hinter den Streichungen steckt

Bremen hatte als erste Ärztekammer im September 2019 die Zusatzbezeichnung Homöopathie für Ärzte aus der Weiterbildungsordnung gestrichen. Am Samstag folgte ihr mit Mecklenburg-Vorpommern bereits die siebte Ärztekammer. Und am 15. Juni könnte die achte Ärztekammer nachziehen. Kurzfristig betrifft das 53 homöopathischen Ärzte in MVP, langfristig könnte dies für 7000 Ärzte für Homöopathie plus Patienten folgende unangenehme Auswirkungen haben. Zunächst einmal [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


Ein Kommentar

  1. Guter Bericht, aufklärend wie immer von ihnen, Herr Becker.
    Nun liegt es an den ärztlich homöopathischen Vereinen und Gesellschaften etwas gegen diese missliche politische Situation zu unternehmen und eine starke Lobby aufbauen die für die Homöopathie einsteht.Wie sieht es es mit eine Patienten Lobby aus?

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.