homöopathie

Sechs Bremer Ärzt*innen verklagen Ärztekammer wegen Abschaffung der Homöopathie und kündigen Weg bis vor das Verfassungsgericht an

Am 10. Juli ist es endlich soweit: Sechs Monate nach Bremen als erstem Land mit abgeschaffter Zusatzbezeichnung Homöopathie ziehen Ärzt* innen vor Gericht gegen die Ärztekammer. Den Klageweg hatte ich im Homoeopathiewatchblog schon im Oktober letzten Jahres vorgeschlagen (Link zum Artikel), als sich abzeichnete, dass Bremen der Start einer Welle gegen die Homöopathie sein würde. Bereits in neun Bundesländern wurde seitdem die [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


2 Kommentare

  1. Endlich! Das sollte wirklich bis vors Bundesverfassungsgericht gehen.
    Und als Heilpraktiker, der 30 Jahre unfallfrei, nebenwirkungsfrei und erfolgreich die Eigenbluttherapie durchgeführt hat wünsche ich mir dasselbe von unseren Verbänden.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.