Experten-Meinung zum Studium Homöopathie im Homöopathiewatchblog

Was sagen Experten zum neuen CAM-Studium mit Homöopathie?

Ich habe heute Homöopathie-Expertinnen und -Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Behörden, Verein, Verband, Unternehmen sowie Heilpraktiker und Ärzte  gefragt, wie sie den neuen Studiengang „Bachelor of Science (B.Sc.) Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren“ beurteilen, über den der Homoeopathiewatchblog heute berichtet. Hier die ersten Antworten:

„Zu dem neuen Studiengang Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren kann man der staatlich anerkannten Hochschule Diploma nur gratulieren. Die Verknüpfung von Schulmedizin und Naturmedizin sorgt für Therapievielfalt und orientiert sich am Patienten, wie auch demoskopische Studien immer wieder belegen. Der neue Studiengang macht aber auch deutlich: Die Menschen wünschen sich alternative und ganzheitliche Therapieformen. Die Nachfrage ist groß und wird weiter steigen. Ich bin sicher – der akademische Hochschulabschluss „B.Sc.“ wird Therapeuten erstklassige Berufschancen bieten.“

C. Lübke (Twitter @cluebke2),
Angestellter in der Gesundheitsverwaltung (Öffentlicher Dienst) und Anhänger der Naturheilkunde.

Unter den Befragten ist auch Professor Edzard Ernst, selbst ehemaliger Leiter eines CAM-Studiengangs.

Diesen Beitrag teilen

5 Kommentare

  1. Ich sehe da jetzt nur eine Antwort statt „die ersten Antworten.“ Und diese auch nur von einem Anhänger der Naturheilkunde (wozu Homöopathie ja nicht zählt). Edzard Ernst wird zwar erwähnt, doch wo ist dessen Antwort? Können Sie diese auch noch veröffentlichen? Oder soll ich ihn selber fragen?

    1. Lieber Herr Wagenknecht, das wäre wunderbar, wenn Sie Prof. Ernst fragen könnten. Bei mir hat er wohl aus Zeitgründen noch nicht anworten können. Ich würde gern ihn der Ausgewogenheit zu Wort kommen lassen, damit auch
      ein Wissenschaftler der Anti-Globuli-Fraktion zu Wort kommt. Danke CJB

      1. Nur dass ich das richtig verstehe, Sie haben verschiedene Experten zu der Thematik befragt und der einzige der ihnen geantwortet hat ist ein Anhänger der Naturheilkunde? Ehrlich? Ich dachte, sie hätten eine Antwort bekommen. Jetzt wird mir natürlich klar, warum Edzard ihnen nicht geantwortet hat.

      2. Ich nehme an, dass es nicht Zeitgründe waren, die ihn vom Antworten abhielten, sondern eher seine Eistellung, nicht zu jedem Unsinn Stellung zu beziehen.. Sorry, hatte zu schnell auf den Sendenbutton gedrückt

        1. Lieber Olaf Wagenknecht, ich antworte auf die meisten Fragen. Dafür ist ein solches Medium wie ein Forum im Blog auch da. Sie werden auch auf die meisten Fragen antworten als Anti-Homöopathie-Blogger, z.B. warum ist Ihr Blog-Impressum unvollständig, da es keinen Namen und ladungsfähige Anschrift enthält. Was wird die Medienanstalt dazu sagen? Was machen Sie eigentlich beruflich?

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (siehe Menü) und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.