experten forum homöopathie

(Für Club-Mitglieder) “Experten Forum Homöopathie (EFH)“ als Gegengewicht zur Anti-Homöopathie-Kampagne gegründet

Seit 2005 gibt es in Deutschland nachweislich eine Kampagne gegen die Homöopathie. Seit einigen Jahren hat diese Kampagne auch eine Struktur in Form eines offiziellen Netzwerkes. Doch die Homöopathie-Branche sieht diesem nicht länger tatenlos zu. Kürzlich haben Branchen-Vertreter verschiedener Richtungen das „Experten Forum Homöopathie (EFH)“ gegründet. Das EFH soll die Stimme der Homöopathie gemeinsam stärken. Zweitens soll es die Gegner der Homöopathie, [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 600 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Ein Kommentar

  1. Es ist eine Freude zu lesen und zu hören, dass sich alle komplementärmedizinisch arbeitenden Fakultäten, Vereine, Verbände, Ärzte, Heilpraktiker und Patienten global für ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten stark machen. Das EFH wurde meiner Recherche nach gegründet, weil es Redlichkeit und Ehrlichkeit in den Wissenschaften fördern, Lobbyismus aufdecken und uns Patienten vor Fehlinformationen schützen will. Ich war heute Nacht auf der den Seiten von Herrn A. er beschreibt in seiner Logik detailliert warum er Homöopathie und CAM kritisch sieht. Es ist seine Meinung die sich mit der von uns Patienten die sehr positive Erfahrungen mit CAM und Homöopathie erleben, nicht deckt. In einem freien Land kein Problem. Doch warum um Himmels Willen einen solchen Hype mit Fake INH, Fake Konsumentenbund, Fake medwatch in den sozialen Medien gegen die User, Ärzte und Heilpraktiker? Warum das ganze global getarnt als Friends of Sciences in der ganzen Welt gestreut? Warum Politiker und Journalisten bewusst falsch informieren und denen ihr kritisches neutrales Denken beeinflussen? Brainwashing für was ? Wem nützt das ? Ist doch klar, dass sich die, die zu unrecht über so viele Jahre denununziert werden obwohl sie sich für eine gesündere Umwelt, für eine nachhaltige enkeltaugliche Zukunft und für Artenvielfalt und integrative Medizin einsetzen zusammentun!!! Sich austauschen und aufklären. Meine Oma, die mit den 12 Kindern, die ich so sehr geliebt habe, sagte immer: “Die Wahrheit kommt immer ans Licht”. EFH hilft der Wahrheit ans Licht. Danke EFH für diesen wunderbaren Blog der uns Patienten ernst nimmt und unsere Therapeuten unterstützt und vor Angriffen schützt. Ich persönlich wünsche mir so einen Blog auch für CAM Methoden wie Akupunktur, Osteopathie, Naturheilkunde und Phytotherapie, aber auch für unsere Hebammen und Pflegeberufe die von den sozialen System nicht unterstützt, sondern ausgebeutet werden, damit private Investoren und Aktionäre noch eine zweite Yacht am Mittelmeer fahren können? Hi Blog, ich besuch dich wieder – danke!

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.