(Für Club-Mitglieder) NDR Info: Patienten und Jens Behnke reden zwei Anti-Homöopathie-Lobbyisten platt / INH-Köpfe geben Niederlage zu

Bei der Sendung Redezeit über Homöopathie von NDR Info nahmen teil: zwei budgetierte Lobbyisten gegen Homöopathie, der Wissenschaftler Dr. Jens Behnke von der Carstens Stiftung und zahlreiche Anrufer (Patienten, Ärzte für Homöopathie, Heilpraktiker). Das Radioduell ist positiv für die pro-Homöopathie-Community ausgegangen. Die beiden Anti-Globuli-Lobbyisten (Kopf der Anti-Globuli-Lobbytruppe INH Norbert Aust, der Lobbyist (er nennt sich selbst Medizinjournalist) Hinnerk Feldwisch von Anti-Homöopathie-Blog Medwatch, [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Ein Kommentar

  1. @ Dr Lübbers : Der aktuelle Wissenstand muss verbessert werden ? Seien Sie doch bitte einmal so ehrlich und klären die Leser auf wie viele Behandlungen im HNO Bereich bisher noch nicht validiert sind. Da gab es neulich eine sehr lange Liste des Berufsverbandes HNO. Vielleicht sollte man einfach erst einmal vor der eigenen Tür kehren ,oder ist das einfach ein Ablenkungsmanöver ? Und ist die Hyposensibilisierung bei der wir verdünnte Extrakte von Haustaub unter die Haut spritzen nicht auch eine Art Homöopathie ( besser Isopathie) ?? Die Skeptiker regen sich über die Inhaltsstoffe der Homöopathen auf,selber spritzen wir aber in der konventionellen Medizin Dreck: bzw Milbenkot unter die Haut.

Kommentare sind geschlossen.