csu-hahnemann-homoeopathie

Neue Professur in Bayern: CSU verkündet, dass sie Komplementärmedizin fördern und stärker akademisch verankern will

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Infos erhalten Sie mit einer E-Mail an mich unter christian.j.becker.redaktion@homoeopathiewatchblog.de oder auch oben im Menü unter „Globuli-Club“.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


Ein Kommentar

  1. jo – als langjährige homöopathische Patienten schütteln meine Frau und ich über so viel Unsinn, den die Homöopathiegegnerschaft offensichtlich per Tweeds verbreiten will, nur noch den Kopf.

    Leute, „medicus curat, natura sanat“! Seit Aristoteles, Hippokrates usw. ist die Homöopathie die logische Weiterentwicklung der Naturheilkunde! Sanfter, schneller, sicherer, logischer geht es zur Zeit mit keiner anderen Therapie!

    Jeder Patient der sich mit Homöopathie beschäftigt weiß das. Jeder weiß auch um die Möglichkeit eines Placeboeffektes und kann einen Kureffekt von einem Placeboeffekt sehr wohl unterscheiden.

    Wir Patienten sind doch keine vollkommen ungebildeten, auf Bäumen hängende Affen, denen jeder „Möchtegernwissenschaftler“ seine Meinung aufdrängen kann!

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.