Homöopathie-Gegner will neuer Präsident der Bundesärztekammer werden

Im Mai zum Ärztetag scheidet Frank Ulrich Montgomery als Präsident der Bundesärztekammer und oberster Arzt von 380.000 Ärzten aus. Er hat sich immer wieder für Homöopathie ausgesprochen. Als Nachfolger von Montgomery bewirbt sich das Gegenteil. Er ist kein Unbekannter. 2011 ist der Skeptiker-Freund schon einmal angetreten und ist Montgomery nur knapp unterlegen. Er ist ein bekannter Homöopathie-Gegner, der als Präsident einer Landesärztekammer heute schon offen gegen Homöopathie agiert. Seine Chancen, zum BÄK-Präsidenten gewählt zu werden, sind groß.

…. hier für mehr klicken
(wer er ist, was er getan hat gegen Homöopathie, welche Bedeutung das haben könnte)

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln und die DSGVO (siehe Menü). Danke und viel Freude

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.