homöopathie

Wie glaubwürdig sind die 4 Anti-Homöopathie-Lobbyisten, die gegen Homöopathie seit 3 Jahren agieren?

Für mich als bloggender Globuli-Patient ist die Situation der Homöopathie in Deutschland erstaunlich. Eine Community von 45.000 Heilpraktikern und 7.000 Ärzten und zahlreichen Herstellern lässt sich seit 2016 von einer kleinen Lobbygruppe namens INH mit einer Handvoll Personen vorführen. Diese Gruppe schafft es immer stärker, die Homöopathie in D zu diskreditieren, Medien und Politik zu beeinflussen, Unis und Forschung zu beeinträchtigen. Wie [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel lesen? Sie möchten immer gut informiert sein, was sich auf politischer Ebene für die Homöopathie tut? Sie wollen wissen, was die Homöopathie-Community zur Verteidigung der Therapie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby unternimmt? Sie möchten über die Erfolge der Homöopathie, z. B. bei Covid-19, alle Details erfahren? Als Mitglied des Globuli-Club des Online-Branchendienstes Homoeopathiewatchblog erhalten Sie das Passwort zu allen Artikeln und wissen Sie immer als Erste und Erster, was wichtig wird. Über 700 Artikel können Sie hier im Blog lesen, den ich 2018 gestartet habe. Sie können Mitglied im Club werden, indem Sie mir eine E-Mail schreiben und begründen, warum die Verteidigung der Homöopathie für Sie wichtig ist. Dann schreibe ich Ihnen, wie Sie Globuli-Club-Mitglied werden können.
Christian J. Becker, Globuli-User und Journalist des Homoeopathiewatchblog,
E-Mail redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de


Ein Kommentar

  1. Wenn das so erfolgreich ist, dann stecken andere dahinter, die sich nicht zu erkennen geben, aber das Terrain bereiten.

Kommentare sind geschlossen.