homöopathie australien

Australien veröffentlicht überraschend The First Report von 2012 / Meta-Studie belegt: Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen

Sie möchten diesen Artikel lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist, wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten, dann kann ich Ihnen weitere Informationen mailen.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


3 Kommentare

  1. 1. 294 Seiten auf Englisch – wer soll sich das antun? Warum gibt es kein vernünftiges abstract? Wie valide ist die Methodik?
    2. Wenn es stimmt, dass die Grünen / die Grüne Jugend gegen die Homöopathie vorgehen – wieso gibt es dann keine flächendeckende Aufklärung darüber und keine massiven Proteste / Petitionen dagegen?

    1. Seltsam, dass Dr. Hausler JETZT nach der Validität bzw. der Methodik fragt. Als die getürkte Zweitversion der Studie heraus kam, hat keine danach gefragt, sondern überall tönte es: „Das Ende der Homöopathie!“

      Zu Punkt 2: „flächendeckende Aufklärung“ klingt nett, das Problem ist jedoch, dass die „Qualitätsmedien“ jahrelang fake news verbreitet haben,die da u.a. lauteten: „Es gibt KEINE Positivstudien zur Homöopathie-Wirksamkeit“. Wenn man denen jetzt eine Presseeklärung schickt – die etwas anderes beinhaltet – dann wird die ignoriert u. nicht abgedruckt. Man will sich ja nicht selbst auskontern.
      Massive Proteste u. Petitionen gab und gibt es, hier nur ein Beispiel:
      https://www.change.org/p/b%C3%BCndnis-90-die-gr%C3%BCnen-rettedeinehom%C3%B6opathie-petition-an-b%C3%BCndnis-90-die-gr%C3%BCnen

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.