homöopathie

Ärztekammer-Chef verunglimpft Heilpraktiker: Diese antworten ihm im Heilpraktiker-Newsblog – machen auch Sie mit!

Im Heilpraktiker-Newsblog habe ich eine Aktion gestartet, mit der Heilpraktiker auf den Ärztekammer-Chef antworten können. Sie können als Heilpraktiker mitmachen!

Worum geht es? Andreas Botzlar hat als Vize-Präsident der bayrischen Ärztekammer in der letzten Woche zum Rundumschlag gegen Heilpraktiker ausgeholt. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa spricht er Heilpraktikern die “Existenzberechtigung” ab und kritisiert ihre Ausbildung. Offenbar hat beim Ärztekammer-Funktionär die Absicht des Gesundheitsministers Jens Spahn, mit einem Rechtsgutachten den Heilpraktiker-Beruf zu überprüfen, die Dämme brechen lassen.

Wie kann man auf diese Verunglimpfung des Arzt-Funktionärs reagieren?
Eine Methode: Manche kritisieren den Funktionär.

Es geht aber auch anders – mit Transparenz und Selbstbewusstsein der Heilpraktiker für ihre Ausbildung. Offenbar liegt beim Arzt-Funktionär das Wissen über die Ausbildung vom Heilpraktiker im Dunkeln.

Daher habe ich im Heilpraktiker-Newsblog eine Aktion gestartet:
Heilpraktiker klären Arzt-Funktionär auf
(über ihre Ausbildung).
Zahlreiche Heilpraktiker beschreiben dem Arzt-Funktionär, wie ihre Ausbildung aussieht und wie aufwändig sie ist.

Machen auch Sie mit als Heilpraktiker und erzählen Sie Ihre Ausbildungs-Story im Heilpraktiker-Newsblog: Link.  

Ich freue mich auf Ihren Kommentar, bitte beachten Sie die Kommentarregeln (sachlich, Meinung ohne Beleidigung etc.) und die DSGVO (siehe Menü).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.