rettedeinehomoeopathie

Grünen-Chef Robert Habeck will Homöopathie als Kassenleistung abschaffen und durch Wahltarif ersetzen

Seit langem gärt bei der Partei der Grünen eine politische Diskussion um Homöopathie mit unterschiedlichen Positionen, die von der Anti-Homöopathie-Lobby initiiert wurde. Der Bundesvorstand der Partei, Robert Habeck, hat im ARD-Sommerinterview (Sendung “Frag Selbst”) am 16. August die neue Position des Vorstands erläutert. Er erklärt die Diskussion für beendet und überflüssig. Habeck fokussiert sich beim Thema auf die Erstattung durch [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie frankreich

Politische Mobilisierung für die Homöopathie mit 10 Aktionen und 1 Kampagne: was die deutschen Homöopathen von ihren französischen Kolleg*innen lernen können

Eigentlich ist in Frankreich die Messe für die Homöopathie gelesen, nachdem die Regierung die Erstattung durch die Kassen ab 2021 komplett streicht. Doch die Homöopathie-Community in Frankreich gibt nicht auf. Sie mobilisiert weiter, um die Politik vom Nutzen der Therapie zu überzeugen. Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen zehn Aktionen der französ. Homöopathen. Vielleicht eine Anregung für Deutschland? [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie

Homöopathie-Studien neu erklärt – von Patienten für Patienten / z.B. Studie über Zahnschmerzen / Neue Serie im Homoeopathiewatchblog

Dies ist der 666. Artikel des Homoeopathiewatchblog seit Start im September 2018. Das ist ein schöner Anlass, sich des Themas Öffentlichkeitsarbeit zu Homöopathie-Studien anzunehmen: 85 Prozent der Homöopathie-Arzneimittel werden von Patienten gekauft (Link Marktanalyse). Dass heißt, dass Patienten befähigt werden müssen, eigenverantwortlich über Globuli zu entscheiden. Ein Instrument dafür sind Studien. Doch die Öffentlichkeitsarbeit rund um Studien ist bislang allein [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie smiley

Die neuesten Umsatzzahlen für den Homöopathie-Markt überraschen: Umsatz 2019 um 1,6 Prozent verändert

Jedes Jahr im Juni sehen die Hersteller von Homöopathika erwartungsvoll auf die neuesten Marktzahlen. Wie viele Globuli haben Patienten gekauft? Welche Auswirkung hat die Anti-Homöopathie-Kampagne und die öffentliche Verteidigung der Therapie? Antworten darauf gibt die Marktstatistik eines Pharmaverbandes. Die vom Juni 2020 zeigt einige Überraschungen, die nicht erwartbar waren. Der Umsatz hat sich um 1,6 Prozent verändert. Seine neueste Marktstatistik [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie arzt

Auch das Bundesland mit den meisten Ärzten für Homöopathie plant Abschaffung der Zusatzbezeichnung

Das Abwarten der homöopathischen Arztverbände kombiniert mit den Lobbyaktivitäten der Anti-Homöopathie-Lobby führt dazu, dass immer mehr Ärztekammern die Weiterbildung abschaffen: Jetzt ist bekannt geworden, dass auch die Ärztekammer mit der größten Zahl homöopathischer Ärzte für Herbst die Abschaffung auf der Tagesordnung der Delegiertenversammlung hat. Über 1.000 homöopathische Ärzte werden im Bundesland von der Streichung der Weiterbildung betroffen sein. Die Stimmung [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.


homöopathie

Zweitgrößte Stadt Frankreichs wählt Ärztin für Homöopathie zur Bürgermeisterin: Dr. Michèle Rubirola ist erste Frau an Marseilles Spitze

Die Bürgermeisterwahl in Marseille brachte ein faustdicke Überraschung: Die Bewohner der Millionen-Metropole wählten erstmals eine Frau und erstmals eine Ärztin für Homöopathie als Stadtoberhaupt. Die 63-jährige Dr. Michèle Rubirola ist Mitglied der Grünen. Sie hat in Frankreich Medizin studiert und sich nach ihrem Doktor mit Spezialisierung auf Homöopathie in einer Allgemeinpraxis niedergelassen. Seit den 70er Jahren engagiert sie sich politisch. [ … weiter lesen als Globuli-Club-Mitglied … ]

————————————————————————————-
Sie möchten diesen Artikel in voller Länge lesen? Dafür brauchen Sie ein Passwort. Das erhalten Sie, wenn Sie Globuli-Club-Mitglied sind. Bitte beschreiben Sie in einer E-Mail an mich ( christian.j.becker.redaktion (at) homoeopathiewatchblog.de) wie Ihre Verbindung zur Homöopathie ist (beruflich/privat), wie der Name Ihrer Webseite lautet (Pflichtangabe!) und warum Sie die Artikel des Watchblog ganz lesen möchten. Ich werde Ihre Angaben prüfen und Ihnen dann Informationen mailen, wie Sie Mitglied des Globuli-Club werden und wie Sie das Passwort erhalten können.
Was haben Sie von der Mitgliedschaft? Sie sind informiert und helfen der Globuli-Community, die Homöopathie gegen die Anti-Homöopathie-Lobby zu verteidigen. Danke für Ihr Interesse, Christian J. Becker, Redakteur des Homoeopathiewatchblog.